NRW unternehmerfeindlich - Thyssenkrupp Arbeitsplätze in Gefahr!

Anzeige
Male Construction Worker
Bochum: Rathaus |

Thyssen-Krupp Arbeitsplätze vor dem Aus?

Wie die WAZ berichtete, stehen die Arbeitsplätze in Bochum und Duisburg vor dem Aus.

Nach Opel und Nokia und Outokumpu droht der nächste Schlag für Bochum.

Nicht ganz unschuldig daran ist auch die NRW-Regierung, aber auch die Kommunen sind durch schlechte Rahmenbedingungen unternehmerfeindlich geworden. Dazu gehören die hohen Gewerbesteuersätze und die Einschränkung von Gewerbeflächen. Arbeitsplätze werden so vernichtet!

Eine treffende Analyse findet sich hierzu aktuell im Portal nrw-direkt.

DIese finden Sie hier:
http://nrw-direkt.net/nrw-ist-unternehmerfeindlich/
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
350
Christian Loose aus Bochum | 01.09.2016 | 18:14  
350
Christian Loose aus Bochum | 02.09.2016 | 20:39  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.