Oberbürgermeisterin, Frau Dr. O.Scholz nimmt Paternoster offiziell wieder in Betrieb

Anzeige
Frau Dr.Scholz drückt den Startknopf.... -- Weitere Fotos folgen... (Foto: Stadt Bochum , Presseamt)
Bochum: Rathaus |

Oberbürgermeisterin nimmt Paternoster offiziell wieder in Betrieb

Oberbürgermeisterin Dr. Ottilie Scholz drückte an ihrem letzten Arbeitstag (Dienstag, 20. Oktober) auf den Knopf und nahm den Paternoster offiziell wieder in Betrieb.

Viele Monate hatte der beliebte Aufzug im Historischen Rathaus still gestanden, weil er wegen eines größeren Kettenschadens aufwändig repariert werden musste.

Außerdem gab es zwischenzeitlich strenge Rechtsvorschriften zum Betrieb von Paternostern.

Diese sind inzwischen gelockert worden.

Ab sofort können Bürgerinnen und Bürger sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung wieder schnell und bequem die Etagen des Historischen Rathauses überwinden.


Der Paternoster stammt aus dem Jahr 1964, er hat eine Tragkraft von 2100 Kilogramm und legt 0,3 Meter pro Sekunde zurück.

Er wird etwa alle drei Monate gewartet, außerdem prüft ihn jährlich der TÜV.

Es mussten die kompletten Antriebsketten nach einer Spezialanfertigung ausgetauscht werden... Dazu wurden 4m lange Stücke auf Paletten angeliefert und der Reihe nach ausgetauscht.

Die Arbeit hat sich gelohnt. Jetzt wohl wieder "Fit" für Jahrzehnte!


Der Paternoster zeichnet sich durch ganz besondere Strom-Sparsamkeit aus.


Der Antriebsmotor braucht lediglich 2 kw in der Stunde, also an einem Arbeitstag keine 20 kw ,wohl bei dem Stromtarif für Großverbraucher wie das Rathaus , etwa 2€uro/Tag.

Dazu ist er schneller beim "Menschen-Umschlag", wie ein Aufzug, dazu nahezu geräuschlos.

Eine klasse Erfindung für deren Wiederbetrieb die einmaligen Instandsetzungskosten

von 95 000 Euro wohl gut angelegt sind.

Ein moderner Aufzug mit weniger Transportleistung würde sicherlich einschließlich Einbau ein mehrfaches kosten?

Kommentar von Volker Dau:

Nostalgie kann auch kostengünstig sein.

Die mutige Entscheidung zur Wiederinbetriebnahme ist sicherlich zu begrüßen?

Dazu bringt dieser Umlauf-Aufzug sicher auch etwas Abwechslung in den Arbeitsalltag eines Rathauses.

Beim Personal und der Oberbürgermeisterin wohl ein beliebtes Mittel um die Etagen schnell und zuverlässig zu wechseln?

Frau Dr.Scholz , die scheidende Oberbürgermeisterin war sichtlich hocherfreut das techn. Denkmal wieder starten zu dürfen und das punktgenau am letzten Arbeitstag vor dem Ruhestand.

4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
13.434
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 20.10.2015 | 21:48  
2.564
Torsten Richter-Arnoldi aus Hattingen | 20.10.2015 | 22:25  
13.434
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 21.10.2015 | 07:34  
363
Jens Wittbrodt aus Bochum | 23.10.2015 | 02:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.