Siegerentwurf für Bochumer Musikzentrum begeistert Freie Bürger

Anzeige
Gestern wurde der Siegerentwurf für das Musikzentrum Bochum vorgestellt. Gewonnen haben den Wettbewerb die Architekten Bez + Koch aus Stuttgart. Ihr Entwurf konnte das Preisgericht in Hinblick auf Architektur und Raumkonzept überzeugen. Der einzige Wermutstropfen entfällt auf die Kosten, die leicht über dem vorgegebenen Rahmen liegen.

"Die Freien Bürger sind von dem vorgestellten Konzept begeistert", erklärt der Fraktionsvorsitzende Jens Lücking, der an der Präsentation teilnahm. Die Planung sieht vor, dass die Marienkirche erhalten bleibt und zukünftig als Foyer dienen wird. Auf dem Parkplatz neben der Kirche wird der große Konzertsaal errichtet. Daran angeschlossen wird ein Multifunktionssaal, um die gleichzeitige Bespielbarkeit zu gewährleisten.

"Wir sind sicher, dass die nötigen Einsparpotenziale gefunden werden, um im festgelegten Kostenrahmen zu bleiben. Der Stiftung Bochumer Symphonie drücken wir die Daumen, dass sie die benötigten Gelder so schnell wie möglich zusammentragen können. Dieser großartige Entwurf wird sicherlich noch einmal dazu beitragen, eine neue Welle der Spendenbereitschaft für das Bochumer Musikzentrum auszulösen", so Lücking abschließend.
0
4 Kommentare
3.025
Sabine Schemmann aus Bochum | 25.05.2012 | 10:15  
3.845
Dr. Volker Steude aus Bochum | 25.05.2012 | 14:11  
3.845
Dr. Volker Steude aus Bochum | 25.05.2012 | 14:16  
15.092
Volker Dau aus Bochum | 25.05.2012 | 18:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.