Thomas Eiskirch informiert sich in der Augusta Akademie

Anzeige
In der Augusta Akademie schaute Thomas Eiskirch den Menschen auf die Finger und hörte ihnen zu. Die Begegnungsstätte an der Dr.-C.-Otto-Straße war Treffpunkt für politisch interessierte Schülerinnen der Augusta-Bildungseinrichtung, für den Bochumer Oberbürgermeister-Kandidaten und Uwe Machleit, den Leiter der Augusta-Akademie.
Man darf gespannt sein, wie sich die Wahl am 13. September gestaltet und ob es 14 Tage später eine Stichwahl geben wird. Eiskirch jedenfalls ist – wie die anderen elf Kandidaten für das höchste Amt in der Stadt - auf alles vorbereitet.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.