Trump ist an Rassismus kaum noch zu überbieten

Anzeige
Obwohl die USA durch ihre weltweite Kriegs- und Handelspolitik für die Flüchtlingsströme mit verantwortlich sind, maßt sich Trump an, Flüchtlinge nach Gutsherrenart abzuweisen! Dieser Schritt wurde zu Recht von den betroffenen Ländern und insbesondere von Hilfeorganisationen wie z.B. Ärzte ohne Grenzen, scharf verurteilt.

Trump unterstellt, dass aus sieben muslimischen Ländern Terroristen in die USA kommen könnten und unterstellt damit allen Flüchtlingen, insbesondere aus Syrien, sie wären Terroristen! Eine Nation, die sich als "Weltpolizei der Erde" bezeichnet, hat durch Trump ihren wahren Charakter offenbart. Trump geht es um rassistische Abschottungspolitik und Aufbau einer Diktatur in den USA (soweit nicht durch die unsoziale Politik und die Herrschaft der Monopole bereits vorhanden). Diese Tendenzen werden bekräftigt durch die versuchte Annäherung Trumps an andere diktatorische Regierungen, wie z.B. Putin.

Deutschland und Frankreich äußern zwar Bedenken gegen die Politik Trumps, notwendig wäre jedoch die Androhung eines Abbruch der diplomatischen Beziehungen mit den USA, wenn diese menschenrechtsfeindliche Politik von Trump im Senat der USA weiterhin gebilligt wird! Die Haltung von Tschechien zu Trump ist völlig unerklärlich!

Die Gefahr eines dritten Weltkrieges ist sehr hoch, wenn es Trump gelingen würde, sich mit Unrechtregimen zu verbünden!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.