Tumult durch Linksradikale im Vorlesungsraum - fünf Personen leicht verletzt -- "Feuerprobe für Uni-Niederlassung"?

Anzeige
Oskar, der "letze Grüne" meint: Das ist ja wie in den 70ern, als die heutigen Alt-68er noch jung waren... Ist das die Enkel-Generation der Apo-Opas? TPD-Foto:Volker Dau
Bochum: Stadtbadgalerie | Tumult im Vorlesungsraum - fünf Personen leicht verletzt

wie die Bochumer Polizeipressestelle soeben meldet drangen am 02. Dezember, gegen 12.15 Uhr,etwa 15-20 Personen als "Weihnachtsmänner" maskiert, in eine Räumlichkeit der Ruhr-Universität Bochum an der Massenbergstraße 9-13 ein.

Hier hielten sich zu diesem Zeitpunkt etwa 200 Studenten auf, die dort
einer Vorlesung folgten. Die Personen verteilten Flyer und versuchten
Redebeiträge abzuhalten.

Aufgrund der linksgerichteten Inhalte,
handelte es sich augenscheinlich um eine "Outing-Aktion" gegen eine
Person, die dem rechten Spektrum zuzuordnen ist.

Im Verlauf des
Tumultes kam es dann zu körperlichen Auseinandersetzungen zwischen
den Maskierten und dem anwesenden Professor sowie einiger Studenten.

Hierbei wurden fünf Personen leicht verletzt.

Anschließend flüchteten
die Tatverdächtigen aus dem Hörsaal und entfernten sich in kleineren
Gruppen in unterschiedliche Richtungen der Bochumer Innenstadt.

Im
Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnten vier Tatverdächtige im Bereich
des Hauptbahnhofs angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Die
Beschuldigten machten in ihren Vernehmungen keine Angaben zur Sache.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie auf Anordnung
der Staatsanwaltschaft Bochum entlassen. Die Ermittlungen dauern
indes weiter an. Die Ermittler des polizeilichen Staatsschutzes
bitten nunmehr um weitere Täter- und Zeugenhinweise. Sachdienliche
Angaben zum Geschehen vor, während bzw. nach der Tat werden unter der
Rufnummer 0234/909-4505 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit)
entgegengenommen.
0
3 Kommentare
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 03.12.2013 | 13:25  
15.130
Volker Dau aus Bochum | 03.12.2013 | 19:01  
438
Heini Bergmann aus Bochum | 03.12.2013 | 22:14  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.