Ungewöhnliche Rettungskette auf dem Land nach Fahrradunfall im entlegenen Gelände! Vom Quad bis zum Rettungshubschrauber!

Anzeige
Schenklengsfeld, die Gemeinde mit der ältesten Linde ... (Foto: Fw Schenklengsfeld)
Schenklengsfeld: Burgruine Landeck | Dieser Text wurde mir vom Gemeindebrandinspektor Torsten Wennemuth freundlicherweise überlassen...

Schenklengsfeld/Waldhessen am 23.08.2015-14:41 H Schenklengsfeld, Burgruine, Hilfeleistung...

Am 23.08.2015 gegen 14:41 Uhr wurde der Gemeindebrandinspektor und sein Stellvertreter von der Zentralen Leitstelle Hersfeld-Rotenburg mit folgender Information alarmiert.... "gestürzter Radfahrer im Bereich der Burgruine".

Da beiden Führungskräften klar war, dass weder mit Feuerwehr- noch mit Rettungsdienstfahrzeugen an die vermutete Unfallstelle zu kommen ist, wurde kurzer Hand ein Quad mit einem Fahrzeuganhänger an die Einsatzstelle alarmiert.

Wie auch die Kleineinsatzgruppe der Feuerwehr Schenklengsfeld.

Da zu Beginn des Einsatzes der genaue Unfallort unbekannt war, unterstütze die Suche der ebenfalls alarmierte Rettungshubschrauber Christoph 28 mit seiner Besatzung aus der Luft.

Nach kurzer Zeit wurde dann der verunfallte Radfahrer gefunden, vom Rettungsdienst versorgt und anschließend aus dem Wald bis zum Rettungshubschrauber gebracht.

Ein nicht alltäglicher Einsatz, der aber wieder gezeigt hat, wie alle Rettungskräfte Hand in Hand arbeiteten.

Anmerkung von Volker Dau:


Ich finde es unglaublich wie schnell ein Feuerwehrmann mit seinem privaten Quad mit Anhänger (!) alarmiert werden konnte für die Suche und den Transport aus dem Waldweg auf befestigte Wege!

-- Allein die schnelle Idee und Ausführung ist doch genial! -- In der Stadt werden Quads wohl als reines "Männer-Spielzeug" angesehen?

Auf dem Lande vollwertige Zugmaschinen für schwieriges Gelände und das sogar mit Anhänger!

Nun sogar als Behelfs- "KTW".... !


Wer käme in der Großstadt auf eine solche Idee das in die Alarmierung einzubeziehen ?

Die "Bewährungsprobe", ungestoppt von "Bedenkenträgern" wurde bestanden!


Nochmals Gratulation zum gelungenen Einsatz und zum Einsatzbericht mit Fotos und Kurzfilm mit startendem Rettungshubschrauber:

http://www.feuerwehren-schenklengsfeld.de/19_23082...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.434
Volker H. Glücks aus Neukirchen-Vluyn | 24.08.2015 | 23:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.