Update1: Warnstreik im öffentlichen Dienst am 26. April 2016 - Starke Einschränkungen

Anzeige

Die Gewerkschaft ver.di hat für kommenden Dienstag, den 26. April 2016, zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst aufgerufen. Deshalb kann es in städtischen Ämtern und Instituten zu erheblichen Einschränkungen im Dienstbetrieb kommen. Die Stadt bittet Bürgerinnen und Bürger, falls möglich, ihren Behördengang auf einen anderen Tag zu verlegen. Für dringende, unaufschiebbare Fälle werden Notdienste eingerichtet.

Folgende Meldungen aus den Fachbereichen liegen bereits vor:

Im Ausländerbüro, im Standesamt und in den Bürgerbüros wird der Dienstbetrieb stark eingeschränkt sein. Es wird versucht, vereinbarte Termine zu realisieren, jedoch wird es zu längeren Wartezeiten kommen. Für dringende, nicht aufschiebbare Fälle werden Notteams eingerichtet.

Ob die Büchereien am Dienstag öffnen werden, entscheidet sich am Morgen des Streiktages. Nur wenn genug Personal anwesend ist, werden die Büchereien öffnen.

Alle städtischen Schwimmbäder haben am 26. April 2016 geschlossen. Auch die städtischen Sporthallen und -zentren bleiben geschlossen.

Auch bei den Kursen der Volkshochschule kommt es zu Einschränkungen. An folgenden Standorten werden die Kurse wie gewohnt stattfinden:
im Bildungs- und Verwaltungszentrum (BVZ)
VHS an der Baarestraße
VHS am Westring 24
VHS im Gertrudiscenter
Alle Kurse und Veranstaltungen in sonstigen öffentlichen Schulen und Turnhallen fallen an diesem Tag aus. Sie sollen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.
Nähere Informationen erhalten die Bürgerinnen und Bürger über unsere
Hotline 0234 / 910-15 55.

Über die Schließung von Schulen entscheidet die jeweilige Schulleitung

Darüber hinaus werden die Personenaufzüge in den Dienstgebäuden außer Betrieb sein.

Weitere Infos auf: bochum.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.