VW-Abgasskandal – Bundesrepublik Deutschland ist als Anteilseigner von VW Mittäter

Anzeige
Bereits 2005 fiel bei VW auf höchster Ebene die Entscheidung, Manipulationssoftware für die Abgaswerte einzusetzen. Der ehemalige Chef VW-Winterkorn war in diesem vorsätzlichen Plan mit einbezogen. Auch bei anderen Automobilherstellern wie z.B. Ford gab es Manipulationen der tatsächlichen Abgaswerte.

Obwohl durch richterlichen Beschluss ein Fahrverbot für Dieselfahrzeuge im Raum Stuttgart gibt, versuchen die Automobilkonzerne, dieses Verbot zu umgehen. Sie bieten „Nachrüstungen“ der Fahrzeuge an.

Die Bochumer Montagsdemo plädiert seit langem für die Entwicklung der Wasserstoffenergie für den Antrieb von Kraftfahrzeugen. Auf jeden Fall sollte der Elektroantrieb aus ökologisch erzeugtem Strom für Fahrzeuge den Antrieb mit fossilen Energien ersetzen. Darüber möchte die Montagsdemo ausgiebig diskutieren. Kommt alle und unterstützt die bestimmt interessante Debatte!

Der Beginn ist am 14.08.17 um 18.00 Uhr auf dem Husemannplatz.

Ulrich Achenbach
Moderator
0
1 Kommentar
14.931
Volker Dau aus Bochum | 11.08.2017 | 21:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.