offline

Harald Martens

Harald Martens
3.246
Lokalkompass ist: Bochum
3.246 Punkte | registriert seit 01.10.2014
Beiträge: 44 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 802
Folgt: 5 Gefolgt von: 8

ALLES GUTE FÜR DAS NEUE JAHR 2018! 5

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 29.12.2017

Ich wünsche allen Bürgerreporterinnen und Bürgerreportern für das neue Jahr 2018 eine positive Energie - und vor allem Gesundheit! Besonders möchte ich mich - trotz unterschiedlicher Welt - Anschauungen bedanken bei Frau Janßen, Herrn Gross, Herrn Dau und bei Herrn Feldhaus, die nie müde wurden, meinen politischen- manchmal auch polternden - Widerspruchsgeist herauszufordern! Der Lokalkompass-Redaktion möchte ich...

Ein "sozialer" Texas Ranger will die Stadt von der Armut befreien! 25

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 19.12.2017

Früher sagten schon mal die Eltern zu den Kindern: "Ihr esst uns die Haare vom Kopf!", und erzeugten bei den lieben Kleinen ein schlechtes Gewissen! Heute lesen wir auf lokalkompass Bochum einen Artikel mit der Überschrift: "DIE  ARMUT  IN  DER  STADT  MACHT  DIE  STADT  ARM"! Das heißt: "HARTZ IV"-Empfänger, die z. B. noch ein "Sozialticket erhalten - jährliche Kosten, ca. 400.000,-- Euro -dafür könnte man einen...

WOZU IST DAS GYMNASIUM DA? 15

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 12.12.2017

Es gab mal Zeiten am Gymnasium, als viele Schülerinnen und Schüler "ihren" Cicero, Cäsar, Platon, Goethe und Schiller kannten, und die sog. "Kulturtechniken"-Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion sehr wichtig waren. Das wurde damals - neben den naturwissenschaftlichen Fächern - als "Allgemeinbildung" bezeichnet! Unsere Gesellschaft leistet sich heute ein milliardenschweres Schulwesen, für das schließlich alle...

Schule macht viele Lehrerinnen und Lehrer krank! Eine Antwort auf einen aktiven Realschullehrer! 11

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 07.12.2017

Es gibt seit ewigen Zeiten Vorurteile gegen Lehrer, ja sogar Misstrauen gegenüber ihren Fähigkeiten und Charakterzügen - teils berechtigt - aber oft auch unberechtigt! Es gibt sogar Literatur für Schüler und Eltern, wie man am besten mit Tricks und ohne große Anstrengung das Abitur schafft, z.B. das Buch: "Der Gymnasiasten-Retter"! Darin sind Strategien für clevere Schüler und Eltern enthalten, um gegen Lehrerinnen und...

Der ( Lokalkompass) - "Workshop" - nur ein Club der lieben Leute? oder: Eine etwas andere Sicht der Dinge! 21

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 24.11.2017

Als ehemaliger kaufmännischer Angestellter in der Personalabteilung eines internationalen Unternehmens - vor meinem Lehrerstudium -ist mir die strategische Relevanz von selbst mitgestalteten sog. "Workshops" in der Industrie und später im Schulbetrieb durchaus bewusst. Der "Funke"-Medienkonzern - wie alle anderen Unternehmen auch - ist den Marktgesetzen unterworfen: Produktivitäts- und Umsatzssteigerung im "knallharten"...

Gesellschaftspolitische Dramen - und kein Ende! 35

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 03.11.2017

Man weiß zur Zeit gar nicht, welche gesellschaftspolitischen Dramen und Tragödien in Deutschland und innerhalb der EU/EURO-Zone zuerst genannt werden sollen. 30.000 abgelehnte Asylbewerber - das ist ein vollbesetztes Bundesliga-Fußballstadion! - sind verschwunden, "weg vom Fenster", weil in den Behörden nur Volltrottel sitzen, und die "Große Koalition" im Jahr 2015 mit ihrer Flüchtlingspolitik naiv war und...

Der Lokalkompass: Weder REGIERUNGSKOALITION - noch SCHULE! 2

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 02.11.2017

Im Bereich "Politik" hat die Vergangenheit im Lokalkompass erfreulicherweise gezeigt, dass es bei den Kommentatoren sowohl um miteinander konkurrierende Interpretationen politischer Vorgänge geht, als auch manchmal um "knallharte" politische Auseinandersetzungen, denn das ist auch gut so! So ist es in einer bürgerlichen Demokratie, und das Parlament spiegelt diese politischen Auseinandersetzungen wider! Der Ton im...

WER erinnert sich noch an die NAZI - VERBRECHEN? 47

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 19.10.2017

- BÜCHERVERBRENNUNG! Am 10. Mai 1933 wurden von den Nazis auf dem Opernplatz in Berlin Werke von Bert Brecht, Erich Kästner und vielen anderen Schriftstellern verbrannt! Damit  begann der politische und ideologische Kulturkampf in Deutschland! 9. November 1938: POGROMNACHT in Deutschland! Die Synagogen brannten! Das war der Beginn für den Antisemitismus und Rassismus der Nazi-Verbrecher!  und für AUSCHWITZ! - der größte...

Der unerträgliche Gestank des EU- ZENTRALISMUS! 8

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 12.10.2017

Die Madrider Zentralregierung setzt Katalonien die Pistole auf die Brust- vielleicht schon bald ist das wörtlich zu verstehen, denn Ultimaten zu stellen, ist immer erpresserisch! Warten wir also bis Montag nächster Woche ab! Aber eines steht für mich jetzt schon fest: Die Madrider Zentralmacht erinnert an "schlechten Franquismus", wie die ZEIT schreibt! Überhaupt geht mir der ganze EU-Zentralismus der herrschenden Brüsseler...

Gescheiterte Aufklärung! Politik, Ökonomie und Medienkonzerne Hand in Hand auf dem Laufsteg! 12

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 23.09.2017

In der Bundesrepublik Deutschland gab es eine breite Tradition linker Kultur- und Medienkritik. Horkheimer und Adorno analysierten die Existenz einer kapitalistischen Kultur- und Medienindustrie, und unterstützten gleichzeitig ein Protestpotential im Kampf gegen den Springer-Konzern Ende der sechziger Jahre. Die BILD-Zeitung stand hierfür exemplarisch! Dass diese Wirklichkeit der damaligen Zeit nun in Form neuer...

"Das Ende Deutschlands" ("Finis Germania") von Rolf Peter Sieferle: Das Ungeheuerliche hat immer einen Namen! 6

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 03.09.2017

Faschistische Verbrechen im Namen der Unmenschlichkeit waren niemals namenlos: Hitler, Himmler,, Hess, Eichmann, usw. usw. - sie alle verkörperten das Grauen, die Ungeheuerlichkeit in der deutschen Geschichte! Der Historiker und Soziologe Rolf Peter Sieferle unternahm nun den Versuch,, diese deutsche Geschichte zu entsorgen- nachzulesen in seinem kleinen Buch "Finis Germania" - geistige Ergüsse eines ehemaligen Linken, der...

Reichtum ohne Gier - oder die Unersättlichkeit der Sahra Wagenknecht! 8

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 27.08.2017

Gestern Nachmittag, 15 Uhr, Konrad-Adenauer-Platz in Bochum: Die SPD-Genossen stellen ihren "zukünftigen Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland" vor: Martin Schulz! - für mich die Inkarnation eines sozialdemokratischen Populisten! Eine Stunde später: Dr. Ruer-Platz in Bochum: Im Gegensatz zur SPD-Veranstaltung: Ein spärlich besuchtes "Sommerfest" der "Links"-Partei: Auftritt von Sahra Wagenknecht! Martin Schulz und...

Gefährliche Denker - Rechts vom System! 3

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 23.08.2017

Über Jahrzehnte lag das revolutionäre Potential politisch links! Mittlerweile ist eine sog. "Konservative Revolution" eher im Lager der "Rechtspopulisten" zu vermuten, die in der bürgerlichen Demokratie schon "geistige Mauern" sichten, und ihre Meinungsfreiheit durch die Medien, durch die sog. "Lügenpresse", eingeschränkt sehen, quasi eine "DDR-Light" als Systembeschreibung artikulieren, wie vor kurzem auf lokalkompass zu...

Brutale Gewalt gegen Menschen als System der politischen Auseinandersetzung! 18

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 17.08.2017

Anlässlich des brutalen Überfalls auf ein Mitglied der Jugendorganisation "Junge Alternative" ("JA") am letzten Wochenende in Bochum, als der 24-jährige Student nachts von zwei Männern in der Nähe des Bochumer Hauptbahnhofs schwer verletzt wurde -einige Pressemitteilungen sprechen von der Gefahr, dass er sein Augenlicht verlieren könnte - stellt sich die Frage, ob ein politischer Hintergrund aus der "linken" Szene besteht?,...

"Feuer", Zorn" - und Macht: Donald Trump und Nordkorea-Diktator Kim Jong-un! 9

Harald Martens
Harald Martens | Bochum | am 10.08.2017

Donald Trump und Nordkorea-Diktator Kim Jong-un sind jetzt auf einer gefährlichen Stufe der verbalen Kriegsführung angekommen - gegenseitige Provokationen und Androhungen von Gewalt sind jetzt ein Mittel der Außenpolitik! Bevor Trump Präsident wurde, schrieb er in seinem Buch "Great Again" -"Wie ich Amerika retten werde"- im Kapitel "Außenpolitik"-"Kämpfen für den Frieden" - mit einem gewissen Zynismus folgenden Satz: "Als...