offline

Hildegard Grygierek

33.456
Lokalkompass ist: Bochum
33.456 Punkte | registriert seit 20.07.2012
Beiträge: 309 Schnappschüsse: 545 Kommentare: 4.451
Folgt: 43 Gefolgt von: 92
Ich bin hier, weil ich für mein Leben gern fotografiere und meine Fotos ebenso gerne vorführe. Ansonsten bin ich ein fröhlicher Mensch, der nicht immer alles todernst nimmt und sich hier und da auch schon mal selber auf die Schippe ,-))
1 Bild

Ruhrpark-Royal 4

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | vor 3 Tagen

Hier: Ruhrpark Bochum ~-~-~-~-~ Ich mag „unseren“ Ruhrpark – nach der kompletten Umgestaltung macht das einstige Einkaufszentrum einen noch attraktiveren Eindruck .. auf mich. Zwar fehlt mir immer noch das ach so liebliche Zirpen der Spatzen, aber vielleicht werden die niedlichen Piepmätze eines Tages ja wieder ansässig. Apropos Vogel. Über das Federkleid .. oder anders .. über das pompöse Kleid im Federlook, zu...

1 Bild

Von oben betrachtet 5

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | vor 3 Tagen

Schnappschuss

8 Bilder

Abendrunde um den "Ternscher" 5

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | vor 5 Tagen

Eine Runde um den See zum Abschluss ist für mich ein Muss.

9 Bilder

Traumwetter am See 7

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 18.02.2018

Bei dem Wetter .. ab um den See.

1 Bild

Hullerner See ganz schön zugeeist 1

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 18.02.2018

Schnappschuss

11 Bilder

Immer wieder Dorfkirche Stiepel 5

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 17.02.2018

Wenn man schon mal an der Ruhr ist, im Bochumer Süden, dann ist es nur einen Katzensprung zur Stiepeler Dorfkirche.  Außerdem ist die über 1000 Jahre alte Dorfkirche es absolut wert, von allen Seiten bestaunt zu werden. 

1 Bild

Wegwerfgesellschaft 15

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 16.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Bin ich nicht ein schöner Hahn? 5

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 16.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Was auf´s Auge .. ,-) 6

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 15.02.2018

Schnappschuss

2 Bilder

Der Müll ist weg 10

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 15.02.2018

o-o   o-o   o-o   o-o Man lese und staune. Der Müll ist abgeholt worden.  Ich traute meinen Augen kaum, als ich gestern Nachmittag (aus Richtung Herne kommend) bemerkte, dass der riesige Müllberg an der Gerther Straße in Bochum-Gerthe bereits abtransportiert war. Die Reaktion auf meine "Mängelmeldung" (Mängelmelder Stadt Bochum) ging aber flugs, dachte ich bei mir und wunderte mich im gleichen Moment über den...

1 Bild

Valentinstag 10

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 14.02.2018

~-~-~-~-~-~-~-~-~ Endlich - liebe Ehemänner, Lieblinge und Liebhaber - heute ist der Tag, wo wir Liebchen die lieblichen Geschenke liebend gerne entgegennehmen. Mal so unter uns - früher, als mein Liebster noch megaaufmerksam war, da freute ich mir so richtig den Po ab, wenn er mich mit einer Überraschung überraschte – was aber nicht heißen soll, dass er mich heute oder heutzutage nicht überrascht. Mit Rosen, zum...

1 Bild

Alles "Liebe" zum Valentinstag

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 14.02.2018

Schnappschuss

1 Bild

Mein Brief an OB Eiskirch 32

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 13.02.2018

Hier: Bochum / Offener Brief und Reaktion   Hallo Leute Nur mal so zur Info: Den Brief an Herrn Eiskirch, Oberbürgermeister der Stadt Bochum, habe ich selbst verfasst und geschrieben - und nicht, wie in einem privaten Anschreiben an mich behauptet, schreiben lassen. Ich bin der deutschen Sprache und Grammatik mächtig  - und fähig, mein Anliegen und meine Gedanken zu Papier zu bringen. Ansonsten Glückauf...

1 Bild

Sieht schon ganz gut aus .. 3

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 13.02.2018

Schnappschuss

8 Bilder

Offener Brief an Oberbürgermeister Eiskirch 45

Hildegard Grygierek
Hildegard Grygierek | Bochum | am 12.02.2018

Sehr geehrter Herr Eiskirch Hiermit bitte ich Sie höflich, etwas gegen die „Umweltsünder“ zu unternehmen, die regelmäßig an gewissen Stellen ihren Müll abladen. Die wenigen Grüngürtel, mittlerweile so eng geschnallt, dass man sich mangels Bäume, dicht-an-dicht angrenzender Haus-Nachbarn und schwindender Vor-Gärten, seiner Atemluft nahezu beraubt fühlt, müssen dringendst vor Umweltsündern beschützt werden. Wie Sie...