Bochum ein Stück gesünder machen 5. Gesundheitsforum auf dem Boulevard - Fotos: Andrea Schröder

Anzeige
Auf große Resonanz stieß auch die fünfte Auflage des Gesundheitsforum auf dem Boulevard.

Bei herrlichstem Sommerwetter lockte das 5. Gesundheitsforum zahlreiche Besucher auf den Boulevard, um sich über wichtige Themen aus dem Gesundheitsbereich zu informieren.

Die Themengebiete waren weit gefächert: Blutdruck- und Blutzuckermessen standen ebenso im Angebot wie eine EKG-Demonstration, diverse Reaktionstests, Venenmessungen oder eine Testfahrt auf einem E-Bike. Viele Ärzte aus den teilnehmenden Kliniken klärten über ihre Fachgebiete auf und beantworteten geduldig alle Fragen, die während einer normalen Sprechstunden so nicht gestellt würden.
Der Notfallordner als praktisches Ordnungssystem für wichtige Dokumente war heiß begehrt. Ebenso angenommen auch das „Altern auf Probe“. Viele Besucher schlüpften in den "Gerd-Anzug" und wollten selbst erleben, wie sich der Alltag im Alter anfühlt und wie eingeschränkt z.B. das Sichtfeld sein kann. Jüngere Besucher nutzten die Chance, sich über diverse Gesundheitsberufe zu informieren und konnten sich schon mal ein Polaroid als „Apotheker“ anfertigen lassen.
Körperwelten & der Zyklus des Lebens warfen kontroverse Diskussionen auf. Aber Einigkeit bestand darin, dass die Ausstellung mit ihrem eindrucksvollen Anschauungsmaterial für den Schulunterricht hervorragend geeignet sind.
Dem Aufruf, besonders in den Sommerferien Blut zu spenden, sind zahlreiche Besucher gefolgt. Dafür stand das DRK-Blutspendemobil bereit,
Die Organisatoren Jürgen in der Beeck, Quartiersmanager der IG Boulevard/Brückviertel, und Apothekerin Dr. Inka Krude wie auch die 25 Aussteller zeigten sich über die positive Resonanz der fünften Auflage des Gesundheitsforums überaus zufrieden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.