Bogestra: Veränderungen auf Buslinien beim (kleinen) Fahrplanwechsel am 9. Juni

Anzeige
Auf einigen Buslinien der Bogestra wurden zum Fahrplanwechsel am 9. Juni Anschlüsse und Haltestellenpositionen optimiert. (Foto: Stadtspiegel-Archiv)
In Bochum kommt es zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 9. Juni, nur auf wenigen Busverbindungen zu Anpassungen. Im Bereich Gerthe/Hiltrop wird die HCR-Linie 321 wegen der Anschlusssicherungzur und von der Straßenbahnlinie 308 verändert: Montags bis freitags tagsüber werden die Fahrten Richtung Gerthe zwei Minuten vorgezogen. In Richtung Castrop-Rauxel beginnt lediglich die erste Fahrt von der Haltestelle Gerthe Mitte zwei Minuten früher. Die restlichen Fahrten bleiben unverändert. Samstags erreicht die erste Fahrt Gerthe Mitte vier Minuten früher. Die weiteren Fahrten bleiben unverändert. Sonn- und feiertags fahren die ersten beiden Fahrten in Richtung Gerthe zehn Minuten später. In Richtung Castrop-Rauxel werden die Abfahrtszeiten von Gerthe Mitte ganztägig auf die Abfahrtsminute 47 verlegt. Darüber hinaus ergeben sich an einigen Haltestellen geringfügige Verschiebungen der Abfahrtszeiten.

Bei der HCR-Linie 367 werden die Abfahrtszeiten besser merkbar. Montags bis freitags wird in Richtung Hiltrop Kirche 14 Minuten eher abgefahren. Richtung Herne Bf. erfolgen die Abfahrten von Hiltrop Kirche nun ganztägig zur Minute 16. Indem die Fahrt um 5.46 Uhr entfällt und um 19.16 Uhr eine neue Fahrt eingerichtet wird, fährt die Linie zukünftig montags bis freitags in beiden Richtungen von 6 bis 19 Uhr. Samstags wird in Richtung Hiltrop eine Minute später gefahren. Durch eine neue Fahrt um 14.33 Uhr von Hiltrop Kirche bis Herne Bf. entsteht in beide Richtungen ein Fahrtenangebot von 7 bis 14 Uhr. Darüber hinaus verschieben sich die Abfahrtszeiten an Sonn- und Feiertagen.

Haltestellenumbenennungen: Außerdem wird die Haltestelle „Wiescherstraße/Industriegelände“ in „Bussmannsfeld“ und die Haltestelle „Wiekskamp“ in „Heiksfeld“ umbenannt.

Anpassungen gibt es auch bei der in Wattenscheid verkehrenden Bogestra-Linie 363. Hier werden infolge von Fahrzeitauswertungen die Abfahrtszeiten ganztägig an allen Wochentagen um bis zu drei Minuten verändert.

In Dahlhausen bekommt die NachtExpress-Linie NE5 zur Anschlussoptimierung mit der Linie 318 an der Haltestelle BO-Dahlhausen (S) eine neue Halteposition.
In Querenburg bekommt die NachtExpress-Linie NE7 an der Haltestelle Ruhr-Universität eine neue Halteposition (Bussteig 1).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.