BoSprInt hilft in vielen Sprachen

Anzeige
Einsatz bei der Medizinischen Flüchtlingshilfe Bochum: Sprach- und Integrationsmittlerin Gul Makay Dostdar hilft Therapeutin Jutta Gernert (rechts) im Klientengespräch. Finanziert werden ihre Dienste durch BoSprInt.

Neu gegründeter Verein sorgt dafür, dass sich Fachleute und ihre Klienten verstehen

Bochumer Beratungsstellen können künftig noch besser auf Klienten mit Migrationshintergrund eingehen. Das Projekt BoSprInt finanziert ihnen einen Pool aus Sprach- und Integrationsmittlern, die kurzfristig verfügbar sind, um zu dolmetschen und kulturelle Unterschiede zu überwinden. Nach der Anlaufphase ist BoSprInt jetzt ein eingetragener Verein, der sich durch Spenden trägt.

Schon seit Oktober 2013 fördert BoSprInt erfolgreich die Vermittlung zwischen Migranten und Fachkräften. Vereinsvorsitzende Astrid Platzmann-Scholten freut sich sehr, dass in Bochum ein „Verein aus der Taufe gehoben wurde, der es sich zum Ziel gesetzt hat, gerade im psychosozialen und medizinischen Beratungskontext sprachliche Barrieren bei der Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund abzubauen". BoSprInt setzt seine Hoffnung dabei in die Spendenbereitschaft engagierter Bürgerinnen und Bürger und hofft auf zahlreiche Mitglieder, Fördermitglieder und finanzielle Unterstützung, so Platzmann-Scholten.

Die erste Vorsitzende ist Bürgermeisterin der Stadt Bochum, Ratsmitglied und Fachärztin für Gynäkologie. Neben ihr wurde Eckhard Sundermann zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Er ist Fachbereichsleiter im Bereich Psychosoziale Hilfen bei der Diakonie Ruhr. Weitere Gründungsmitglieder sind unter anderem Britta Anger, Sozialdezernentin der Stadt Bochum und Holger Schelte, Geschäftsführer des Paritätischen Nordrhein-Westfalen, Kreisgruppe Bochum.

Erfahrene, speziell ausgebildete Muttersprachler von Arabisch bis Roma, von Kurdisch bis Russisch, von Türkisch bis Albanisch bilden das Herz von BoSprInt. Sie sind neutral und unterliegen der Schweigepflicht, was beispielsweise bei medizinischen Themen ein besonders großer Vorteil gegenüber deutsch sprechenden Verwandten ist, die sonst häufig als Dolmetscher fungieren.

Spendenkonto BoSprInt - Bochumer Sprach- und Integrationsmittlung e.V.:
Sparkasse Bochum
Kto.-Nr. 45405966
BLZ: 430 500 01
IBAN: DE82 4305 0001 0045 4059 66
BIC: WELADED1BOC
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.