Buchsbaumzünsler schädigt Pflanzen - wie können diese Pflanzen entsorgt werden?

Anzeige
Der Buchsbaumzünsler ist ein aus dem asiatischen Raum eingeschleppter Schädling, der sich auch in Bochum verbreitet. Befallene Buchsbäume sind oft nicht zu retten und müssen entsorgt werden. Die USB Bochum GmbH gibt Tipps zur richtigen Entsorgung. ©iStock.com/VvoeVale (Foto: ©iStock.com/VvoeVale)

Der Buchsbaumzünsler ist eine aus dem asiatischen Raum eingeschleppte Schädlingsart. Auch in Bochum hat sich die Raupe inzwischen etabliert und beschädigt Buchsbäume massiv. Meist müssen diese entsorgt werden. Die USB Bochum GmbH gibt Tipps wie die vom Buchsbaumzünsler befallenen Pflanzenteile richtig entsorgt werden sollten.

Befallene Buchsbäume sehen aus wie verdorrt oder sind von einem Gespinst durchzogen. Oftmals sind diese Buchsbäume nicht zu retten und müssen entfernt werden. Damit die Raupenart sich nicht weiter verbreitet ist die richtige Entsorgung wichtig. Auf keinen Fall dürfen befallene Pflanzen auf den Kompost. Von dort aus verbreitet sich der Schädling weiter.

Befallene und kranke Pflanzen können in der Biotonne entsorgt werden. Der Inhalt der Biotonne wird in einer Biogasanlage behandelt. Im Vergärungsprozess werden so hohe Temperaturen erreicht, dass alle Schädlinge (inklusive des Buchsbaumzünslers) zuverlässig abgetötet werden.

Ebenfalls ist die Entsorgung von befallenen Pflanzen an den USB-Wertstoffhöfen möglich. Die dort gesammelten Grünabfälle werden in der gleichen Biogasanlage behandelt.

Grünabfälle können an allen sechs Bochumer Wertstoffhöfen kostenlos abgegeben werden. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag von 07.30 Uhr bis 20.00 Uhr und Samstag 07.30 Uhr bis 15.30 Uhr. In Bochum Hiltrop steht eine Sammelstelle für Grünabfälle an der Bergener Straße zur Verfügung. Die Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Samstag 10.00 Uhr bis 15.30 Uhr.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
773
Anneliese Jarchow aus Bochum | 18.05.2017 | 16:26  
31.717
Hildegard Grygierek aus Bochum | 21.05.2017 | 09:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.