Ersatzverkehr zwischen Bochum Hbf und Hattingen / Dahlhausen

Anzeige
Auf der Strecke der Linie 308/318 kommen Ersatzbusse zum Einsatz. (Foto: Molatta)

Im Rahmen der voraussichtlich bis zum 30. April dauernden Gleisinstandhaltungsarbeiten auf der Hattinger Straße in Bochum werden auch Schienen ausgewechselt.

Dafür wird von Samstag, 18. April, bis Dienstag, 21. April, auf den Linien 308/318 zwischen Bochum Hbf und Hattingen Mitte (S) beziehungsweise Dahlhausen (S) ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. In dieser Zeit verkehren die Straßenbahnen nur zwischen Gerthe und der Haltestelle Schauspielhaus. Der planmäßige Umstiegspunkt zwischen Straßenbahn und Ersatzbus ist der Bochumer Hauptbahnhof.
Die Ersatzbusse halten am ZOB an Bussteig 6. Für den Ersatzverkehr werden mehrere Haltestellen verlegt: die Haltestelle Engelbert-Brunnen/Bermudadreieck zur Haltestelle Südring der Linie CE31; die Haltestelle Schauspielhaus in Richtung Dahlhausen/Hattingen zur gleichnamigen Haltestelle der Linie 388 (Richtung Riemke) auf der Hattinger Straße, in Richtung Bochum Hbf zur gleichnamigen Haltestelle der Linie CE31 (Richtung Bochum Hbf) auf der Viktoriastraße; die Haltestelle Bergmannsheil zum Fahrbahnrand; die Haltestelle Hattingen Ruhrbrücke zur gleichnamigen Haltestelle der Linie 359; die Haltestelle Bahnhofstraße in Richtung Hattingen Mitte (S) zur Haltestelle Hattingen Bf der Linie 359 (Richtung Holthausen), in Richtung Bochum Hbf an den Fahrbahnrand. Abfahrtspunkt des Ersatzverkehrs an Hattingen Mitte (S) ist Bussteig 5 des ZOB.
Weil die Ersatzbusse mehr Fahrzeit benötigen als üblicherweise die Straßenbahnen gelten für sie andere Abfahrtszeiten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.