Film- und Gesprächsabend zum Thema Depression im Seniorenalter

Wann? 29.09.2015 18:00 Uhr

Wo? Seniorenbüro Mitte, Heuversstraße 2, 44793 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Seniorenbüro Mitte | Ca. 4 Millionen Menschen sind deutschlandweit von einer Depression betroffen. Die Erkrankung zieht sich dabei quer durch alle Altersgruppen. Allerdings leidet gerade die ältere Generation unter einer weitaus größeren Scham, das Thema und die gespürten inneren Nöte anzusprechen und sich anderen anzuvertrauen. Professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, bedeutet für sie eine oftmals große Überwindung und ist für Ältere mit entsprechend größeren Hürden verbunden, als für die jüngere Generation.

Am morgigen Dienstag, 29.09.15 lädt das Bochumer Bündnis gegen Depression um 18.00 Uhr zu einem Film- und Gesprächsabend über Depression im Seniorenalter ein. Unter dem Titel "Überwindungen" greift der Dokumentarfilm des Filmprojekts Wuppertal die Lebensschicksale dreier Menschen über 65 Jahre auf, die darüber berichten, wie sie ihr Schicksal erfolgreich bewältigen und gelernt haben, mit der Erkrankung umzugehen. Es liegt in der Absicht des Films, Mut zu machen und zu zeigen, dass Menschen trotz schlimmer Traumatisierungen nicht aufgeben, ihr Leben anzupacken und es entsprechend ihrer Kräfte und Fähigkeiten zu gestalten.

Der Abend soll sowohl über das Thema Depression im höheren Lebensalter informieren, als auch ausreichend Raum zur Klärung von Fragen und Unsicherheiten geben. Die gewonnen Eindrücke können deshalb im Anschluss an die Dokumentation gemeinsam erörtert werden. Altenheimseelsorger und Pfarrer Dirk Brüseke steht zusammen mit den Vorstandsmitgliedern des Vereins zum Gespräch bereit.

Die Veranstaltung findet um 18.00 Uhr im Seniorenbüro Mitte, Albert-Schmidt-Haus am Springerplatz, Heuversstr. 2, 44793 Bochum statt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
454
Sabine Schemmann aus Bochum | 30.09.2015 | 12:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.