Gesundheitsmesse und „Aktiv gegen Brustkrebs“: Zwei Partner stellen am 17. April die Gesundheit in den Mittelpunkt - und was man für sie tun kann

Anzeige
  Die Gesundheit und was man für sie tun kann stellen am Sonntag, 17. April 2016, zwei langjährige Bochumer Gesundheitspartner in den Mittelpunkt des öffentlichen Geschehens: Der Verein “Aktiv gegen Brustkrebs e. V.” und das Medizinische Qualitätsnetz Bochum MedQN laden dazu ein, an diesem Tag aktiv am 6. Solidaritätslauf „Bochum läuft – Aktiv gegen Brustkrebs“ im Stadtpark teilzunehmen und die 5. Bochumer Gesundheitsmesse im RuhrCongress zu besuchen, auf der u.a. mit einem Vortrag von Privatdozentin Dr. Gabriele Bonatz, Chefärztin der Frauenklinik und des Brustzentrums Augusta Bochum, über das Thema Brustkrebs informiert wird.

Aktiv gegen Brustkrebs - und drei Weltmeisterinnen sind dabei

„Bochum läuft – Aktiv gegen Brustkrebs“ findet traditionell rund um den Bismarckturm im Stadtpark statt. Die Startunterlagen werden am Sonntag, 17. April, ab 9 Uhr am Bismarckturm ausgegeben. Teilnehmen können alle Interessierten in den Disziplinen Walking, Nordic Walking (2,5 km) und Jogging (5 km). Jede Startnummer nimmt an der Verlosung teil. Landtagspräsidentin Carina Gödecke hat die Schirmherrschaft für den Stadtparklauf übernommen. Die Leichtathletik-Weltmeisterinnen Heike Drechsler, Sabine Braun und Melanie Paschke machen das Aufwärmtraining und laufen mit; Bürgermeisterin Gabriela Schäfer startet in der Walking-Gruppe. Start der Walker und Nordic Walker (Strecke: 2,5 km): 11.15 Uhr - Start der Jogger (Strecke 5 km): 12 Uhr.
Mit dem Lauf soll darauf aufmerksam gemacht werden, wie wichtig Sport für die Gesundheit ist. Körperliche Aktivität hat positive Auswirkungen auf den Insulinspiegel, verringert Entzündungsprozesse und stärkt die Immunabwehr. Zahlreiche Studien zeigen, dass regelmäßige Bewegung die krebsspezifische Sterblichkeit bei Brustkrebs und bei Darmkrebs senkt. Regelmäßige sportliche Aktivität senkt das individuelle Risiko an Brustkrebs zu erkranken um 30 Prozent.
Anmeldungen sind ab sofort möglich unter: www.aktivgegenbrustkrebs.de . Auch am Lauftag selbst (17. April) kann man sich noch bis 10 Uhr vor Ort anmelden.

Gesundheitsmesse an neuem Standort - Luthe stellt Integrationsprojekt vor

Um gesundheitliche Vorbeugung und Stärkung des Gesundheitsbewusstseins geht es auch den Initiatoren der Gesundheitsmesse Bochum. Wegen des seit 2012 kontinuierlich steigenden Interesses findet die 5. Gesundheitsmesse in diesem Jahr erstmals im RuhrCongress, Stadionring 20, statt: 17. April, 10 bis 17 Uhr. Die Informationsbörse (Eintritt frei) wird auch die Vielfalt und Leistungsfähigkeit des Gesundheitsstandortes Bochum präsentieren. Neben über 70 Ständen von Medizinern, Krankenhäusern, Gesundheits-Dienstleistern und Selbsthilfe-Gruppen werden auch wieder zahlreiche Vorträge von Fachleuten zu verschiedenen Medizin-Themen angeboten. Das begehbare Arterienmodell wird anschaulich über den Aufbau und Funktion dieser Gefäße informieren. Andreas Luthe, VfL-Bochum-Torwart und Initiator der Initiative deutscher Profitorhüter „In Safe Hands“, stellt sein Integrationsprojekt vor und trainiert auf einem kleinen Court 7- bis 14-jährige Besucher/innen der Messe im Torwartspiel. Luthe wird auch einige Flüchtlingskinder mitbringen.
Die Schirmherrschaft über die Messe hat der neue Oberbürgermeister Thomas Eiskirch übernommen. Kooperationspartner ist die Agentur Gesundheitscampus Bochum.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.