Hovi "Opa Henry" ist in den Jahren

Anzeige
Natürlich freuen wir uns, wenn wir unsere Vierbeiner viele Jahre an unserer Seite haben. Leider bekommen auch sie ihre Zipperlein und Beschwerden, genau wie wir Menschen. Viele große Hunde leiden unter Schilddrüsen-Unterfunktion, hören und sehen schlechter, sind inkontinent und leben auch ihren Alters-Starrsinn dickköpfig aus. Opa Henry hat seit geraumer Zeit Probleme bei unseren Spaziergängen - das Hinterteil knickt nach unten ab. Zwar stemmt er sich allein wieder hoch, aber es ist doch mühselig, das erkenne ich als sein Frauchen genau. Nun haben wir seit heute die Lösung: Henry hat für hinten eine Gehhilfe bekommen. Es ist das Julius K9 aus leichtem Neoprene - lässt sich einfach anlegen, und Henry kann auch ohne Verschmutzung durch Kot oder Urin seine Geschäftchen erledigen. Natürlich muss man ein Auge auf seinen Hund bei der Führung haben. Sobald die Träger auf Zug gehen, kann ich gegenhalten und ihn so unterstützen. Er muss nicht die ganze Zeit des Weges angehoben werden, nur für den Fall, dass er einknickt, macht er nicht gleich den Plattfisch am Boden. Wer so ein Teil bestellt, sollte unbedingt an seinem Hund genau Maß nehmen. Es darf nicht zu groß sein, sonst verrutscht es. Hier zeigt sich mal wieder, dass es doch immer wieder Möglichkeiten gibt, den altersschwachen Hund, der ansonsten keine Schmerzen hat und seine Runden drehen möchte, sicher auszuführen. Henry hat von Anfang an kein Problem mit seinem Hilfsgurt, leider ich noch etwas mit dem Handling, wie auf dem Foto beim Probelauf zur Freundin nebenan zu sehen ist. Es ist auch kein Grund, dem Hund traurig nachzuschauen - wir brechen ja auch nicht in Tränen aus, wenn uns ein Senior mit Rollator begegnet. Ich freue mich, dass ich so etwas Tolles für meinen Fellkumpel gefunden habe und wir beide wieder entspannter spazieren gehen können.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
35.022
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 31.01.2017 | 18:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.