Premiere für angehende Berufskraftfahrer

Anzeige
Zwei Parcours, Abfahrkontrolle und Fehlersuche. Die Abschlussprüfung für angehende Berufskraftfahrer ist anspruchsvoll. Das erste Mal konnten sich zehn Auszubildende am 25. Juni dieser wichtigen Endprüfung in Bochum unterziehen. Es war die Premiere für den neu gebildeten Prüfungsausschuss der IHK Mittleres Ruhrgebiet (MR) und auch für die USB Bochum GmbH, die ihr Gelände an der Hanielstraße für die Prüfung zur Verfügung stellte.

Bochum ist ein Standort mit vielen Logistikunternehmen. Die Zwischen- und Abschlussprüfungen konnten angehende Berufskraftfahrer bis zu diesem Jahr aber nur in weiter entfernten Städten ablegen. Diesem Problem wollten Bochumer Unternehmen jetzt begegnen. Zusammen mit der IHK MR gründeten sie nach mehr als zehn Jahren erneut einen eigenen Prüfungsausschuss für die Städte Bochum, Hattingen, Herne und Witten. „Damit wollen wir die Möglichkeit schaffen, dass die Prüfungen der zukünftigen Berufskraftfahrer auch mitten im Ruhrgebiet stattfinden können“, erklärt Uwe Welskopf, Fahrtrainer bei der USB Bochum GmbH und Mitglied des IHK-Prüfungsausschusses. Durch die Initiative der Unternehmen AGT Logistik, Stratmann, Fahrschule VFS, Graf & Herzog Kraftfahrausbildungszentrum und des USB konnten Ende Juni die ersten Auszubildenden ihre Prüfungsteile in Bochum absolvieren.

Zwei Parcours mit fünf Fahraufgaben, eine Fehlersuche und die Abfahrkontrolle galt es erfolgreich zu durchlaufen. Je Prüfungsteil hatten die Auszubildenden 45 Minuten Zeit. Auf den Parcours konnten sie ihr fahrerisches Können mit einem Gliederzug und einem Sattelauflieger unter Beweis stellen. Das Wissen rund um die Betriebs- und Verkehrssicherheit eines Fahrzeuges wurde bei der Abfahrkontrolle abgefragt. Der letzte Prüfungsteil, der Fehlersuche, forderte besonders die Aufmerksamkeit und das logische Denken der Auszubildenden. Vier versteckte Fehler, beispielsweise ein kaputtes Blinklicht oder die Kontrolle des Ölstandes ohne Peilstab, galt es zu finden und möglichst zu beheben.

Auch wenn das Wetter nicht mitspielte, war dieser erste Prüfungsdurchlauf an der Hanielstraße ein voller Erfolg. Der IHK-Prüfungsausschuss plant daran anzuknüpfen, um auch künftigen Auszubildenden eine ortsnahe Zwischen- und Abschlussprüfung zu ermöglichen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.