Raubüberfall auf Fleischereigeschäft - Zeugen gesucht

Anzeige

Die Mitarbeiterin (52) eines Fleischereigeschäftes wurde am Donnerstag, 15. Januar, in der Zeit von 14.30 bis 14.45 Uhr, Opfer eines Raubüberfalles am Werner Hellweg in Bochum.

Die Frau wurde von einem unbekannten Täter, unter Vorhalt eines nicht näher bezeichneten Messers, in die Toilette gesperrt und dort eingeschlossen. Anschließend entwendete der Räuber Bargeld aus der Kasse und der Geldbörse der Angestellten. Hiernach flüchtete er vom Tatort.
Der Täter wurde wie folgt beschrieben: dunkle Hautfarbe, ca. 180 cm groß und dunkle, kurze Haare. Er war mit einem braunen Trainingsanzug aus Satin bekleidet und hatte eine sportliche Figur.
Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.