Reizgasalarm am Klaus-Steilmann-Berufskolleg

Anzeige

Am heutigen Dienstagmorgen (3. November) gab es einen Unfall - vermutlich mit Reizgas - am Klaus-Steilmann-Berufskolleg, Westenfelder Straße 88.

Im Treppenhaus des Gebäudeteils eins wurde vermutlich Reizgas versprüht. Die Feuerwehr hat den Gebäudeteil eins daraufhin komplett geräumt. Der Rettungsdienste behandelte vierundzwanzig Schülerinnen und Schüler mit Atemwegsreizungen brachte einige zur weiteren Kontrolle in verschiedene Krankenhäuser. Die Feuerwehr ist zurzeit mit 20 Einsatzkräften vor Ort
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.