Schwerer Verkehrsunfall auf der Dorstener Straße - kleines Kind von Auto erfasst

Anzeige
Verkehrsunfall Dorstener Straße , Bochum , Foto: Andrea Schumann
Bochum: Dorstener Str. 355 | Zu einem folgenschweren Unfall kam es am Montag Mittag auf der Dorstener Straße.

In Höhe der Bogestra Straßenbahnhaltestelle Hordeler Straße wartete eine junge Mutter mit ihrem Sohn am Rotlicht der Fußgängerampel. Plötzlich riss sich das ca. 3 Jahre alte Kind los und lief auf die Straße.

Eine Autofahrerin konnte trotz verhaltener Fahrweise nicht mehr rechtzeitig stoppen und erfasste den kleinen Körper. Die polizeilichen Ermittlungen dauern noch an.

Während zahlreiche Passanten in Schockstarre verfielen, ist ein türkischer Anwohner sogleich auf die Straße gestürzt, um erste Hilfsmaßnamen einzuleiten.

Dem Kind, der Autofahrerin und der Mutter eine gute Besserung.

Vor einigen Tagen habe ich noch im Lokalkompass auf Schulanfänger und kleine Kinder im Straßenverkehr aufmerksam gemacht. Leider passieren immer wieder schreckliche Unfälle.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.687
Volker Dau aus Bochum | 25.08.2015 | 17:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.