Stadt reagiert mit Sofortmaßnahmen auf extrem lange Wartezeiten: 3.500 zusätzliche Termine im Bürgerbüro Mitte

Anzeige
Zusätzliche Termin im Bürgerbüro Mitte sind jetzt "freigeschaufelt" worden. (Foto: Stadt Bochum)

Die Sofortmaßnahmen der Stadt, die langen Wartezeiten auf Termine im Bürgerbüro zu verkürzen, zeigen Wirkung. „Wir können ab sofort 470 zusätzliche Termine pro Woche anbieten“, so Dr. Manfred Busch, zuständiger Beigeordneter für die Bürgerbüros.

„Bis zum Ende der Sommerferien werden es rund 3.500 zusätzliche Termine sein“
Die zusätzlichen Termine beziehen sich auf die Beantragung oder Verlängerung von Pässen, Kinderpässen, Ausweisen und Führungszeugnissen im Bürgerbüro Mitte. „Wer also heute einen Termin online bucht, bekommt in drei Tagen einen Termin.“
Damit bringen die Sofortmaßnahmen der Verwaltungsspitze eine spürbare Entlastung. Mitte Juni haben neun Verwaltungsfachangestellte, die ihre Ausbildung beendet haben, das Team im Bürgerbüro unterstützt. In wenigen Tagen werden weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bürgerbüro anfangen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.461
Dr. Volker Steude aus Bochum | 10.07.2016 | 16:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.