Technische Probleme - Straßenbahnen ausgebremst

Anzeige
Die Straßenbahnen der betroffenen Baureihe kommen unter anderem auf der Linie 302 zwischen Bochum und Gelsenkirchen zum Einsatz. Foto: Marc Keiterling

Am Mittwoch, 28. Januar, trat die Bogestra auf die Bremse. Die Höchstgeschwindigkeit der Straßenbahnen vom Typ NF6D wurde auf 30 Stundenkilometer abgesenkt. Grund dafür ist ein entdeckter Defekt an einem Fahrzeug im Achsbereich.

In der letzten Januar-Woche wurde bei einer Werkstatt-Kontrolle ein Anriss in der Achse eines Einzelrad-Einzelfahrwerks (EEF) einer Bahn festgestellt. Alle eingesetzten NF6D-Fahrzeuge werden seither mittels Mehrfachmessung des betroffenen Bauteils auf Auffälligkeiten überprüft. Die Untersuchung aller EEF-Fahrwerke erledigt eine externe Spezialfirma. Das Tempolimit bleibt bestehen. Mögliche, zukünftige Veränderungen der Geschwindigkeit werden gutachterlich untersucht.
42 der rund 140 Bahnen aus dem Bogestra-Bestand sind betroffen. Die Herabsetzung des maximalen Tempos - im Tunnelbereich etwa können mehr als doppelt so hohe Geschwindigkeiten erreicht werden - führt unweigerlich zu Verspätungen, die sich auf das gesamte Netz auswirken können.
Die Bogestra hat darauf reagiert. Fahrplanänderungen sind in Kraft getreten, zusätzlich muss umgestiegen werden.
Die Linie 302 wird in Wattenscheid getrennt. Betrieben wird die Linie nun in zwei Teilen (Gelsenkirchen-Buer-Rathaus bis August-Bebel-Platz, beziehungsweise Lohrheidestraße bis Laer Mitte). An der Haltestelle Freiheitstraße ist der Umstieg der Fahrgäste zwischen den auf den jeweiligen Linienteilen eingesetzten Straßenbahnen.
Die Linien 308/318 sind in Linden getrennt. Hier werden zwischen Linden Mitte und Hattingen-Mitte Busse eingesetzt. Auf dem restlichen Streckenteil (Gerthe/Hauptbahnhof – Linden/Dahlhausen) fahren die Straßenbahnen nach einem geänderten Fahrplan.
Die neuen Fahrpläne der Linien 308, 318 und 302 können ab sofort auf der Internetseite www.bogestra.de heruntergeladen werden.
Im August 2014 entgleiste eine Bahn vom Typ NF6D auf Gelsenkirchener Stadtgebiet. Ursache war ein Achsbruch.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
13.700
Volker Dau aus Bochum | 28.01.2015 | 18:14  
13.700
Volker Dau aus Bochum | 28.01.2015 | 18:22  
13.700
Volker Dau aus Bochum | 28.01.2015 | 18:27  
13.700
Volker Dau aus Bochum | 29.01.2015 | 17:25  
13.700
Volker Dau aus Bochum | 29.01.2015 | 20:58  
57
Sven Grygierek aus Bochum | 02.02.2015 | 01:34  
57
Sven Grygierek aus Bochum | 02.02.2015 | 01:47  
13.700
Volker Dau aus Bochum | 02.02.2015 | 10:54  
57
Sven Grygierek aus Bochum | 02.02.2015 | 21:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.