Verkehrsunfall mit schwerverletztem Kind in Bochum

Anzeige

Am Freitag,16.01.2015, gegen 15.54 Uhr, überquerte eine 9-jährige Schülerin aus Bochum die Tippelsberger Straße. Hierbei übersah sie den aus ihrer Sicht von links kommenden Linienbus. Es kam zur Kollision, wodurch das Mädchen mit dem Kopf gegen die Frontscheibe des Busses geschleudert wurde.

Anschließend kam sie schwer verletzt auf dem Boden zum Liegen. Das Mädchen wurde mittels Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt, wo sie stationär verblieb. Lebensgefahr kann zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen werden. Durch die Vollbremsung des Busses kam eine 26jährige Frau aus Herne im Bus zu Fall und verletzte sich leicht. Der unter Schock stehende 37-jährige Busfahrer und der leichtverletzte weibliche Fahrgast wurden gleichfalls einem Krankenhaus in Bochum zugeführt. Am Linienbus entstand Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Tippelsberger Straße zwischen Moritzstraße und Feenstraße gesperrt. Es kam zu geringfügigen Verkehrsstörungen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.