Versuchter Überfall auf Kiosk in Bochum-Hamme - Zeugen gesucht

Anzeige

In den späten Abendstunden des gestrigen 23. Februars kam es an der Dorstener Straße 193 in Bochum-Hamme zu einem versuchten Kiosküberfall.

Gegen 21.15 Uhr ist ein Kioskbetreiber (38) von einer männlichen Person unter Vorhalt einer Schusswaffe zur Herausgabe des Geldes aufgefordert worden. In einem günstigen Augenblick lief der Verkäufer aus dem Laden und schrie laut um Hilfe. Der Räuber flüchtete daraufhin ohne Beute aus dem Geschäft und entfernte sich mit einem vor dem Kiosk wartenden Mittäter in die "Von-der-Recke-Straße".

Der Täter im Kiosk ist ca. 40-50 Jahre alt, klein und hat eine dickliche Statur. Beide Kriminelle haben südländische Herkunft.

Das Bochumer Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-4131 sowie -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.