Wie schütze ich das Haus vor Einbrechern? Experten-Talk auf der RuhrBau 2016

Anzeige
Wie in den vergangenen Jahren informiert die Messe RuhrBau & Energietage wieder über alle Themen rund ums Haus. Schwerpunkt am 5. und 6. März ist die Einbruchsicherheit.
Bochum: RuhrCongress | Bereits zum zehnten Mal versammelt die Baumesse „RuhrBau & Energietage“ rund 220 Aussteller aus den Handwerks- und Geschäftsbereichen Bau, Haustechnik, Energie und Sicherheit im Bochumer RuhrCongress, Stadionring 20. Wie jedes Jahr umfasst die Messe wieder alle Themen rund ums Haus: von der Wohnimmobilie über den Neubau, vom Sanieren und Renovieren bis hin zum Einrichten, dem Gartenbau und der Energiegewinnung. An beiden Messetagen, 5. und 6. März, von 10 bis 18 Uhr widmet sich die Schau schwerpunktmäßig dem Thema Einbruchsicherheit.

Talkrunden und umfangreiches Vortragsprogramm

Über 150.000 Einbrüche gab es im vergangenen Jahr nach den Polizeistatistiken in Deutschland. Das bedeutet, alle vier Minuten wird in Deutschland ein Einbruch begangen. Die Schäden gehen in die Milliarden. Wie kann man die Wohnung oder das Haus schützen, um Einbrechern das Handwerk zu erschweren? Welche Maßnahmen machen den Neubau sicher? Kann der Hausbesitzer mit einfachen Mitteln nachrüsten? Darüber spricht der renommierte Journalist Oliver Kring (RPR1) in einer Talkrunde mit der Polizei Bochum, Sicherheitsausrüstern und Handwerkern am Samstag und Sonntag, 5. und 6. März, jeweils ab 14.45 Uhr.

Eine zweite Talkrunde, wieder von Oliver Kring moderiert, widmet sich dem Thema Altbausanierung: Millionen Wohnungen müssen in Deutschland saniert werden. Betroffen sind vor allem Altbauten. Aber es ist so vieles zu bedenken: Was sollte man baulich unbedingt beachten? Welche staatlichen Förderungen gibt es? Sind rechtliche Vorgaben zu berücksichtigen und wie erreiche ich ein optimales Gleichgewicht zwischen Aufwand, Ersparnis, Kosten, und optimalem Wohnkomfort? Im Rahmen der Gesprächsrunde wird Oliver Kring Experten und Fachleute aus den Bereichen der Energieberatung, dem Handwerk und der Finanzierung hierzu befragen. Das Gespräch beginnt an beiden Messetagen um 15.15 Uhr.

Zudem wird das Rahmenprogramm der RuhrBau & Energietage 2016 auch dieses Jahr durch zahlreiche Fachvorträge an beiden Tagen abgerundet: Themen wie Holz als ökologische und sparsame Heizmethode, Schimmelbekämpfung, Regenwasserversickerung, elektronische Steuerung des Eigenheims, energieeffizientes Bauen stehen auf dem Programm. Das vollständige Rahmenprogramm und die Ausstellerliste finden sich auf www.messeruhrbau.de.

Geöffnet ist die Messe am 5. und 6. März 2016 jeweils von 10 bis 18 Uhr im RuhrCongress Bochum, Stadionring 20. Der Eintritt kostet sechs Euro (ermäßigt fünf Euro). Für Jugendliche ist der Eintritt frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
13.702
Volker Dau aus Bochum | 26.02.2016 | 21:55  
9
Elisabeth Schmid aus Dortmund-City | 02.06.2016 | 13:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.