1Live Krone 2015: Fettes Brot und Carolin Kebekus sahnen ab

Anzeige
20 Jahre 1Live, 20 Jahre Fettes Brot: Die Hamburger Band erhält Sonderpreis. (Foto: Herrndorff)
 
Krönung zur Königin: Carolin Kebekus bekommt die 1Live Comedy-Krone 2015. (Foto: WDR / Klein)

Von „Nordisch by nature“ bis „Von der Liebe“: Seit 20 Jahren geben Fettes Brot in der deutschen Poplandschaft den Ton an. Bereits fünfmal wurden die Hip-Hopper mit der 1Live Krone ausgezeichnet. Am 3. Dezember folgt nun Krone Nummer sechs: Die Hamburger bekommen bei der Verleihung der 1Live Krone 2015 in der Bochumer Jahrhunderthalle den Sonderpreis.

„Seit dem Sendestart am 1. April 1995 verfolgt 1Live die Idee, Künstler aus Deutschland zu unterstützen und deren Musik einem großen Publikum zugänglich zu machen“, so 1Live-Musikchef Andreas Löffler. „Kurz nachdem 1Live on air ging, veröffentlichten Fettes Brot ihre Single ‚Nordisch by nature‘. Natürlich lief der Song in 1Live und wurde für die junge Band der erste Riesenhit. Bis heute sind Fettes Brot immer ein wichtiger Teil unseres Programms gewesen.“ Sein Fazit: „1Live und Fettes Brot haben viel gemeinsam: Beide sind seit 20 Jahren dabei und repräsentieren ein wichtiges Stück Popkultur. Und das Wichtigste: Beide zeigen, dass Musik aus Deutschland relevant, cool und sexy ist, auch im Radio funktioniert und den Hörern großen Spaß macht.“
Seit den ersten Erfolgen Mitte der 90er Jahre prägen Fettes Brot die deutschsprachige Musikszene. Nach „Jein“ und „Lieblingslied“ folgten weitere Hits wie „Schwule Mädchen“, „Emanuela“, „Bettina, zieh dir bitte etwas an“ und zuletzt „Von der Liebe“. Hinzu kamen ausverkaufte Konzerte sowie zahlreiche Auszeichnungen. Acht Studioalben haben Martin Vandreier alias Doktor Renz, Boris Lauterbach alias König Boris und Björn Warns alias Björn Beton bislang veröffentlicht, sechs davon schafften es in die Top Ten. Das neueste Werk „Teenager vom Mars“ erschien im September 2015.

Comedy-Krone für Carolin Kebekus


Ob charmant oder prollig, ob Gesang oder Stand-up, ob laut oder leise - Carolin Kebekus prägt durch ihre Vielfältigkeit und ihr Können die deutsche Comedyszene und ist Vorbild für viele junge Künstler. Bereits dreimal hat sie den Deutschen Comedypreis gewonnen, in diesem Jahr setzt die 1Live Comedy-Redaktion ihr die Krone auf. Die Kölnerin nimmt den Preis persönlich bei der Verleihung entgegen.
„2002 hat Carolin ein Praktikum bei 1Live gemacht, und es ist toll zu verfolgen, wie sie sich zu einer so herausragenden Künstlerin entwickelt hat“, freut sich Uli Krapp, stellvertretender 1Live Programmchef. „Sie parodiert den ganz normalen Wahnsinn unserer Gesellschaft bis ins Detail. Und natürlich kommen Carolin bei allem, was sie macht, ihre tolle Stimme, ihr grandioser Ausdruck und ihr ungezügeltes Mundwerk zugute. Sie spielt in der Comedy-Liga auf Championsleague-Niveau.“
Mal ist sie berühmt-berüchtigte Nazi-Braut, mal versnobte Kölnerin oder verwirrte Casting-Show-Teilnehmerin: Carolin Kebekus schlüpft für ihre Parodien in die unterschiedlichsten Rollen und nimmt alles und jeden schonungslos aufs Korn. Im WDR-Fernsehen läuft ihre erfolgreiche Comedy-Show „Pussy Terror TV“, außerdem ist sie Ensemble-Mitglied bei der ZDF-„heute-show“. Sie singt, schauspielert und arbeitet als Sprecherin. Kürzlich setzte sie mit ihrer Songparodie „Wie blöd du bist“ zudem ein deutliches Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.