Afghanistan sorgt für Stimmung

Anzeige
De Mazire kann es wahrscheinlich kaum fassen: Die Abschiebung von nicht anerkannten Flüchtlingen nach Afghanistan wurde wegen des Attentat in Kabul von der Bundesregierung vorübergehend gestoppt. Nach der Ansicht des Innenministers ist Afghanistan nicht nur ein sicheres Land, sondern auch eine Hochburg für gute Laune. Es herrscht dort fast täglich Bombenstimmung, besonders durch die "Entertainer" der Al Qaida.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.