Elefantenrennen - Gemeinschaftserlebnis auf der Ruhr

Anzeige
(Foto: Archiv)
Bochum: Ruhrmühle | Das traditionelle Elefantenrennen soll wieder das Highlight werden beim Sommerfest des Linden-Dahlhauser Kanu-Clubs am 19. und 20. September. Anmeldungen dafür werden bis zum 9. September entgegengenommen.
Das Rennen findet am Samstag, 19. September, auf der Regattastrecke auf der Ruhr, Ruhrmühle 3, in fünf verschiedenen Wettkampfklassen statt. Es gibt Sprint-rennen über 300 Meter und Langstreckenrennen über 2 000 Meter. Abhängig von der Teilnehmerzahl können sich die Mannschaften auch im Tauziehen messen. Es muss nicht an allen Wettbewerben teilgenommen werden.
Alle Rennen sind offen für Hobbymannschaften. Steuerleute, Boote und Paddel werden vom Veranstalter gestellt.
Teilnehmen kann jeder, der sportlich mit einem Paddel umgehen kann. Und wer es noch nicht kann, hat die Möglichkeit, vorher zu trainieren. Man muss mit einem Team - beispielsweise den Arbeitskollegen - antreten.
Jedem Team stehen zwei Trainingseinheiten im Vorfeld der Regatta zu. Die Trainingseinheiten finden zwischen dem 14. und 18. September in der Zeit von 15 bis 20 Uhr statt.
Übernachtungen auf dem Vereinsgelände sind in mitgebrachten Zelten möglich.
Ein gemeinsames und vor allem originelles Outfit des Teams ist ausdrücklich erwünscht. Dafür wird auch ein Wanderpokal vergeben.
Die Anmeldeformulare finden sich im Internet auf der Seite www.ldkc.de. Weitere Informationen können unter info@ldkc.de erbeten werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.652
Dieter Oelmann aus Wattenscheid | 29.07.2015 | 21:42  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.