euRUBvision - Fankultur und Glamour treffen auf Wissenschaft

Wann? 21.04.2017 18:00 Uhr

Wo? Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum DE
Anzeige
Bochum: Ruhr-Universität Bochum | Bochum, 18.04.2017 – Das Projekt RUB Arts & Culture International veranstaltet erstmalig ein lokales Ereignis zum Eurovision Song Contest am Freitag, den 21. April 2017 um 18.00 Uhr im Musischen Zentrum an der Ruhr-Universität Bochum.
Wie viele Punkte wird Levina in Kiew erhalten? Welche spektakulären oder politisch brisanten Beiträge bietet der ESC 2017? Welches Lied ist wo geklaut? Während sich vor allem die Boulevard-Medien an diesen und ähnlichen Fragen abarbeiten, geht die Ruhr-Uni Bochum spielerisch mit dem Kern des ESC um und veranstaltet einen Musikwettbewerb, der sich durch die Aktivität des Publikums auszeichnet. Die Lust an der Inszenierung von Trash, Glamour, Kitsch und großem Gefühl spielt dabei ebenso eine große Rolle wie die kritische Auseinandersetzung mit Konzepten von Nationalität, Geschlecht und Musiktradition. “euRUBvision ist ein Spagat zwischen lustvoller Feier und Performance sowie Reflexion und Dekonstruktion“, so beschreibt Julia Naunin, Koordinatorin des Events, das Konzept für den Song Contest in der RUB.
Im Zentrum des Events stehen – wie beim Original – der Musikwettbewerb, das Live-Voting und die Punktevergabe nach Ländern. Die Auswahl der Videos, die das Song-Spektrum des ESC von 1974 bis 2016 abdecken, wurde vom Eurovision Fan Club Ruhr Westfalia e.V. vorgenommen. Zusätzlich gibt es Live-Acts von Bochumer Studierenden in den Sparten Gesang, Tanz und Musik. Auch der Deutsche Beatbox-Meister des Jahres 2014 - Kevin O’Neal - ist dabei. Im Vorfeld des Events wurde der Mythos ESC bereits in Seminaren thematisiert, Inszenierungsstrategien analysiert und diskutiert.
Die Veranstaltung bietet somit ein Vorglühen für eingefleischte Eurovision-Fans, einen Appetithappen für neugierige Ahnungslose und die Verführung der Kritiker des weltweit bekannten Wettbewerbs.
Ansprechpartnerin: Dr. Julia Naunin, Telefon: +49 (0)234 32 28 484

Freitag, 21. April 2017
18.00 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr), Anmeldung/ Info/ Fragen: euRUBvision@rub.de
oder auf facebook: https://www.facebook.com/rubartsandcultureinternat...
Musisches Zentrum der Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum (Anfahrt: http://www.mz.ruhr-uni-bochum.de/kontakt.html.de )
Das euRUBvision Event ist eine Veranstaltung von RUB Arts & Culture International im Rahmen von inSTUDIES plus, gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.