LK-Treffen mit Übernachtung

Anzeige



Wenn sich die LK-Leute zum LK-Treffen treffen, kommt stets Freude auf.

Und das ist auch gut so. Schließlich kommt man sich näher, lernt den anderen viel besser kennen und vielleicht sogar lieben – dies jetzt aber bitte nicht in falschen Hals kriegen.
Ich will ganz bestimmt nicht den Lokalkompass auf das Niveau einer Partnertauschbörse oder ähnliches herunter setzen .. hehehe,-))

Ne – jetzt ohne Spaß.
Das würde doch sicherlich Spaß machen, das LK-Treffen auf einen Camping-Platz zu verlegen. Ich denke da zum Beispiel an den so was von idyllisch gelegenen Seepark Ternsche – und habe auch prompt das großräumige Großfamilienzelt vor Augen, welches da angemietet werden kann. Das ist so geräumig, das reicht tatsächlich aus für alle Mann .. und Frauen.

Apropos Frau .. die Männer müssen nicht denken, dass die Frauen sich die Hände ausrenken, wenn es ums Frühstückmachen geht. Reicht schon, dass sie die anderweitig benutzen – wenn sie bei Ankunft zuerst einmal das Zelt von innen putzen.

Nun ja – Arbeitsteilung muss halt sein – so ist das nun mal, wenn man in freier Natur übernachtet. Und während die LK-Männer die Grills anwerfen – werfen sich derweil die Frauen in Schale, oder das ins Körbchen, was soeben hineinpasst. Gemeint ist natürlich der Einteiler oder der Bikini, je nach dem .. hihi.
Was ich hier so vor Augen halten und gleichzeitig durchblicken lassen möchte .. der Ternscher See eignet sich absolut als Bade-Gewässer. Das Wasser ist weich, umschmeichelt die Haut – ein Gefühlsempfinden, das jedem, egal ob Weiblein oder Männlein, unter die Haut geht .. wenn ihr versteht,-)

Bevor es aber zu intim wird – was ein richtiger LK-Freund ist, der weiß wie man sich unterm Sternenzelt und auch im Zelt verhält. Man hält sich halt an die Regeln (Frau selbstverständlich auch), die der Netiquette entsprechen. Dass es mehr als ungehobelt ist, dem anderen die Bettdecke wegzuziehen, vielmehr den Schlaf-Sack, oder an ihm zu ziehen, dürfte jedem klar sein. Ferner sollte dem Beischläfer oder der Beischläferin .. wenn ich das mal so einfach ausdrücken darf .. gestattet sein, der Schnarchnase (Schnarcher) mit entsprechender Gerätschaft (Schnarchflex ®) auf den Leib zu rücken.

Rücken hin – oder her, das Stühlerücken (die Liegestühle sind hier gemeint) sollte an diesem Lk-Camping-Wochenende im Vordergrund steh´n, wenn es heißt, sich mal von der Familie oder der besseren Hälfte auszuruh´n.

So – Ihr Lieben .. Ihr solltet es tun - bevor der Sommer ganz das Handtuch wirft ..
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
22 Kommentare
34.093
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 28.07.2016 | 13:05  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.07.2016 | 13:07  
13.368
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 28.07.2016 | 15:07  
34.093
Wolfgang Schroeder aus Iserlohn-Letmathe | 28.07.2016 | 15:17  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.07.2016 | 16:47  
50.454
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 28.07.2016 | 17:14  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.07.2016 | 17:16  
56.342
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 28.07.2016 | 17:52  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.07.2016 | 18:09  
27.447
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 28.07.2016 | 18:19  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.07.2016 | 20:01  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 28.07.2016 | 20:02  
56.342
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 28.07.2016 | 22:17  
49.986
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 29.07.2016 | 13:27  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 29.07.2016 | 16:48  
50.454
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.07.2016 | 20:55  
2.662
Peter van Rens aus Oberhausen | 29.07.2016 | 21:06  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 29.07.2016 | 21:42  
50.454
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.07.2016 | 21:43  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 29.07.2016 | 21:46  
50.454
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 29.07.2016 | 21:51  
31.377
Hildegard Grygierek aus Bochum | 29.07.2016 | 21:58  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.