Mit der Kirche in die Ferien

Anzeige
Leitet das Kindermusical: Jugendreferentin Ruth Ditthardt.
Auch in diesem Jahr bietet die Evangelische Kirche wieder ein volles Ferienprogramm – nicht nur in Bochum.

Denn in den kommenden sechs Ferienwochen sind zahlreiche Freizeiten für Kinder und Jugendliche geplant, u.a. an der Nordsee, in Italien, Norwegen und Südfrankreich - in Zelten, festen Häusern, im Segelboot oder auf dem Pferderücken in den Reiterferien.

Bis zu 600 Teilnehmende erleben in diesem Sommer abenteuerreiche Ferientage. Das Evangelische Jugendpfarramt und die Kirchengemeinden gehören damit zu den größten Ferienanbietern für Kinder und Jugendliche in Bochum.

Daneben unterstützt die Evangelische Kirche in Bochum erneut das städtische Ferienpass-Programm. „Insgesamt zwölf evangelische Gemeinden und Jugendhäuser in Bochum und Wattenscheid bieten vom Musical über eine Zeitreise bis hin zu einer Fußballschule erlebnisreiche Angebote für die Sommerferien“, kündigt der Leiter des Evangelischen Jugendpfarramtes, Wilfried Maier, an. Insgesamt sind rund 100 Veranstaltungstage fest eingeplant.

So startet gleich zum Ferienauftakt am kommenden Montag (17. Juli) das evangelische Kinder- und Jugendhaus in Eppendorf eine „Reise durch die Zeit“. Mit einer selbst gebauten Zeitmaschine geht es u.a. zu den Ägyptern, Römern und Wikingern – und natürlich auch in die Zukunft.

In der zweiten Ferienwoche gibt es ein Wiedersehen mit einem Klassiker im Bochumer Ferienpass-Programm: dem Kindermusical des evangelischen Jugendpfarramtes. Ab dem 24. Juli probt Jugendreferentin Ruth Ditthardt eine Woche lang mit den Musical-Kids die Aufführung des Stücks „Josef ein echt cooler Träumer“, das die biblische Geschichte von Josef und seinen elf Brüdern aufgreift.

Wer Spaß am Gruseln hat, ist im evangelischen Kinder- und Jugendzentrum in Laer genau richtig. Dort heißt es: „Wir bauen uns eine Geisterbahn“. Der Workshop findet am 20. und 27. Juli sowie am 4. August statt.

Und wer zum Ferienende immer noch genug Energie hat, kann sich ab dem 21. August in Querenburg auf die Spuren der alten Griechen begeben oder in der Fußballschule in Linden lernen, wie man am besten das Runde ins Eckige befördert.

Weitere attraktive Angebote bieten in den Sommerferien u.a. in Wattenscheid der Jugendtreff Heroes und das evangelische Kinder- und Jugendhaus Preins Feld, in Langendreer die Jugendetage (Birkhuhnweg), das Erich-Brühmann-Haus in Werne (Kreyenfeldstraße) sowie das Matthias-Claudius-Haus in Dahlhausen und in Wiemelhausen das evangelische Jugendhaus eJuWie (Markstraße 292).

Sämtliche Ferienpass-Angebote stehen im Internet auf der Homepage der Stadt Bochum.
zu weiteren Veranstaltungen auf der Seite der Evangelischen Jugend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.