One-Night-Stand´er

Anzeige



Flirtgelegenheit Nummer Eins – Karneval


Ob flirten, schäkern oder anbändeln,
die belangreichste Flirtgelegenheit ist hierzulande eindeutig der Karneval. Auf keiner öffentlichen Veranstaltung wird es derart närrisch getrieben, wie beim Fasching. Aber - man kann es auch übertreiben. Mit den Ansichten, meine ich.
Zumindest teile ich nicht die Ansicht, dass die Funkenmariechen ihre reizenden kurzen Röckchen nur aus einem Grunde, lediglich zum Anheizen tragen. Schon merkwürdig. Eigentlich sollte jeder Karnevalistige oder -lustige doch wissen, dass diese typische Kleidung an Uniformen aus dem 18. Jahrhundert anlehnt .. und bitteschön bedenken, dass der Spakat in langen Röcken nicht die geringste erotische Ausstrahlung hat.

Röckchen hoch .. sorry .. hin, Röckchen her
- Berührungsängste sollte man in den dollen Tagen nicht haben. Die berühmten „Bützchen“ werden nämlich recht großzügig verteilt. Wer also ein Problem damit hat, von allen Seiten abgebützelt zu werden, der sollte lieber wegbleiben.
Wer hingegen auf etwas „Festes“ steht, auf einen sogenannten „One-Night-Stand´er“, der wird bestimmt fündig. Warum eigentlich auch nicht? Eine lockere Beziehung mit einem Pfunds-Kerl in der Faschings-Nacht kann nicht schaden, schließlich dauert sie nur bis zum nächsten Morgen.

So Ihr lieben Närrinnen und Narrhalesen .. das wär´s für´s den diesjährigen Karneval von mir gewesen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
12.362
Bernhard Braun aus Essen-West | 20.01.2016 | 19:43  
29.715
Hildegard Grygierek aus Bochum | 20.01.2016 | 19:46  
31.007
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 20.01.2016 | 20:18  
29.715
Hildegard Grygierek aus Bochum | 20.01.2016 | 20:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.