Rockorchester Ruhrgebeat begeisterte Bochumer Publikum

Anzeige
Beatrice Blankenhaus gibt den Wahlspruch des Abend heraus "Oh Happy Day"
Bochum: Erlöserkirche Hiltrop | Beim diesjährigen Glockenrockkonzert des Rockorchester Ruhrgebeat am 09.03.2018 in der Bochumer Erlöserkirche, brachte das Ensemble das Gotteshaus  zum beben. Die Mitglieder des Rockorchster Ruhrgebeat kamen aus dem gesamten Ruhrgebiet in die Bochumer Erlöserkirchen. Das 1927 fertig gestellte Gotteshaus im Stadtteil Hiltrop war Veranstaltungsort für ein ganz besonderes Konzert. Rockmusik im Kirchenschiff  - ein nicht ganz alltägliches Musikprogramm, was der Gründer des Rockorchster Ruhrgebeat, Hans von der Forst da auf die Beine gestellt hat. Und so wunderte es niemanden, das Songs von AC/DC, Michael Jackson und Queen aus der Kirche in den verregneten Bochumer Abendhimmel schallte.

Schon der zweite Song, gesungen von Beatrice Blankenhaus, brachte das Programm des Abends thematisch auf den Punkt: "Oh happy Day", der von den Edwin Hawkins Singers 1969 veröffentlichter Gospel-Song war dann auch das Credo des Abends.

Dann die erste Überraschung des Abends, mit dem Song „Milk and Toast and Honey“ von Roxette stand zum ersten Mal die 17 jährige Ina Thomas am Mikrofon. Dieses Lied ist genauso alt wie die junge Künstlerin selbst, die ihre Sache im übrigen echt gut gemacht hat.

Die zweite Überraschung gab es dann nach der Pause, als der musikalische Leiter des Rockorchesters, Wolfgang Wilger, plötzlich verschwunden war. Er hat die Moderationspause von Christian Müller-Espey genutzt, um auf die Empore der Erlöserkirche zu kommen, wo er sehr zur Freude der Besucher, das Intro von „Jump“ auf der Kirchenorgel spielte.

Ein sehr gelungener Abend ging dann um 23.00 Uhr mit der Zugabe „Music“ von John Miles zu Ende und viele der Besucher waren sich einig: Wir kommen wieder.

Weitere Infos findet Ihr unter: www.rorlive.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.