Senioren durchstreifen Hofstedes Straßen und Parks

Anzeige
Mit und ohne Rollator ging es beim neuen Stadtteilspaziergang in Bochum-Hofstede über Straßen und Wege.

Beliebte Spaziergänge in weiterem Stadtteil angelaufen

Nach Altenbochum, Ehrenfeld und Hamme hat nun auch eine Gruppe aktiver Senioren in Hofstede eine wöchentliche Runde gestartet. Die gut gelaunte Truppe spazierte bei sonnigem Wetter mit Christine Drüke vom Seniorenbüro Bochum-Mitte und Quartiersmanagerin Heike Rößler sowie zwei ehrenamtlichen Paten durch Hofstedes Straßen und Parks. Einige Teilnehmer ließen den Spaziergang noch in einem Café ausklingen.

Die Stadtteilspaziergänge in Hofstede starten künftig montags um 11 Uhr am Johanneshaus in der Hordeler Straße 3, Ecke Dorstener Straße. Eine Anmeldung zu den kostenlosen, etwa einstündigen Runden ist nicht notwendig. Sie finden bei jedem Wetter statt.

Gesucht werden auch noch Paten in den Stadtteilen Hordel und Riemke. Weitere Informationen dazu gibt es im Seniorenbüro Mitte unter 0234/92 78 63 90.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.