Von der Schweiz in die Deutsche Tiefebene

Anzeige
Bochum: Machen wir´s den Schweizern nach? /

Mit Knödli im Dödli ist vögli nit mögli.
Redensarten gibt’s – gopferdammi, da fällt Dir nix mehr ein.

Was weiß i, was der Schweizer mit seinem unters Häutli gehenden Denk-Spruch zum Ausdruck bringen will.

Ich denke, es handelt sich hierbei lediglich um eine Botschaft und weniger um ein Zuwachs- oder Fortpflanzungsproblem. Zumindest nicht um eins, welches nicht auch der Flachländer mit sich herumschleppt .. oder -trägt. Ich meine, nur weil dort, wo das Matterhorn steht, auch alles andere steh´n muss .. . Dem deutschen Kleingeldsegler steht ja auch nicht ständig der Mast. Und schon gar nicht vertikal oder lotrecht, wie es in der Seemannssprache heißt. Im Höchstfall steht ihm mal das Wasser bis zum Hals. Aber Gott sei´s gedankt haben wir ja auch Sprüche, die uns wenigstens bis zum Monatsende über Wasser halten „Brot und Schmalz - Gott erhalt´s“.

Was auch immer die problemgelösten Schweizer uns mit diesem tiefgründigen Denkspruch vermitteln wollen .. hm .. man kann sich ja vielleicht mal Gedanken darüber machen – oder einfach nur drüber lachen.
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
21.682
Ulrike von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 14.03.2016 | 11:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.