Amac Spor Dahlhausen baut gegen SG Wattenscheid 09 II die Tabellenspitze aus

Anzeige
Bochum: Am Lewacker Rasen | Bujar Vllasa musste mit seinen Mannen beim Spitzenreiter an der Lewacker Straße antreten.
Anfangs aber zeigten sich die 09er von ihrer starken Seite. So auch der Sololauf von Naceur von der eigenen Hälfte und dann der geniale Pass auf Kotala, der die Kugel schon nach 3. Minuten zum 0:1 einnetzte.
Die 09er ließen Amac nicht zu ihrem Spiel kommen. Wenn sie mal durchkamen, dann war es Böhlkau der an diesem Tag 3 sichere Tore mit seinen Paraden verhinderte.
Die 2. Hälfte begann umgekehrt. Dieses Mal kam Amac konzentriert auf dem Feld zurück.
Bereits 2. Minuten nach Wiederanpfiff war es Legran, der das 1:1 markierte.
09 ließ sich immer mehr in die eigene Hälfte zurück drängen und dieses passte Enes Ersin besonders gut. Er erzielte in der 51. Min. einen Foulelfmeter zum 2:1, staubt nach 62. Min. zum 3:1 ab und nach 76. Minuten das 4:1 hinterher.
Wattenscheids Abwehr von der Rolle und sogleich folgte nach 80. Min. durch Bertucci das 5:1.
Amac Spor ließ nun langsam angehen und somit blieb es beim 5:1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.