Artur Hanser wird Vizeeuropameister

Anzeige
Studenten aus ganz Europa trafen sich in der portugiesischen Stadt
Coimbra, um sich in den Sportarten Judo, Taekwondo und Karate messen zu
können. Aufgrund der guten Platzierungen bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften im Februar, wurden die Karateka des Budokan Bochum Ilias El Azzouzi und
Artur Hanser, welcher für die Ruhr-Universität Bochum an den Start ging,
zu der fünftägigen Studenten-Europameisterschaft nominiert. Ilias konnte sich nach einer guten Vorstellung leider nicht durchsetzen. Nach
starken Kämpfen in der Vorrunde gegen Kontrahenten aus der Türkei (4:1),
Großbritannien (8:1) und Montenegro (8:2) qualifizierte sich Artur für
das Finale am nächsten Tag. Jedoch konnte der RUB-Student aufgrund einer
Verletzung seine Topform vom Vortag im Finale nicht aufrufen, sodass er
seinen Kampf gegen einen taktisch gut aufgestellten Gegner aus
Montenegro knapp mit 0:2 Punktwertungen verlor. Mit der
gewonnenen Silbermedaille bestätigte Artur seine gute Saison.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.