Bochumer Athleten punkten bei Jahrgangsmeisterschaften

Anzeige
Vize-Jahrgangsmeister über 200 m Brust: Jan Hüchte-brock und Anna Kroniger. (Foto: Verein)

Fünf Athleten des SV Blau-Weiß Bochum waren bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Schwimmen am Start. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen: zwei Silbermedaillen, eine Bronzemedaille und viele persönliche Bestzeiten.

„Insgesamt können wir mit den Ergebnissen sehr zufrieden sein“, kommentiert Trainer Stephan Herzog das Abschneiden seiner Schützlinge bei den nationalen Titelkämpfen. Neben den Medaillen waren es vor allem die 14 persönlichen Bestzeiten bei insgesamt 20 Starts, die den Blau-Weiß-Coach ein positives Fazit ziehen lassen. „Dies ist ein Beleg“, so Herzog, „dass sich das intensive Training der letzten Monate bezahlt gemacht hat und die Athleten auf den Punkt fit waren.“ Insgesamt zogen die schnellen Bochumer in 13 Finalrennen ein und sicherten sich zudem Starts in sechs Hauptfinals, in denen die zehn schnellsten Nachwuchsschwimmer Deutschlands jahrgangsübergreifend um Medaillen kämpfen.

Blau-Weiß-Schwimmer mit Edelmetall und Bestzeiten

Erfolgreichste Starterin der Blau-Weißen war einmal mehr Anna Kroniger (Jahrgang 2000). Sie sicherte sich die Vizemeisterschaft über 200 m Brust in einer Zeit von 2:34,60 Min. und zudem eine Bronzemedaille über 100 m Brust (1:13,33 Min.). Aufgrund ihrer herausragenden Leistungen ist Kroniger auch in der nächsten Saison Mitglied im Junior-Top-Team des Schwimmverbandes Nordrhein-Westfalen und fliegt mit diesem in den Herbstferien ins Trainingslager nach Südafrika. Über eine Silbermedaille auf der 200-m-Bruststrecke (2:18,54 Min.) im Doppeljahrgang 1996/97 konnte sich Jan Hüchtebrock freuen. Björn Kronigers (Jahrgang 1998) starke Vorstellung auf der 200-m-Freistilstrecke brachte ihm die Teilnahme im Hauptfinale, wo er den achten Platz belegte. Jasmin Hüchtebrock (Jahrgang 2000) erreichte das Finale über 50 m Rücken und belegte dort den siebten Rang. Die jüngste Blau-Weiß-Starterin war Antonia Luisa Manias (Jahrgang 2002), die ihre hervorragenden Qualifikationszeiten trotz langwieriger Verletzung in der Vorbereitung auf den Bruststrecken in Berlin bestätigen konnte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.