Bochumer präsentieren sich in Rheinland-Pfalz

Anzeige
Kaiserslautern: Schulzentrum Süd | Am Wochenende starteten einige Athleten des Budokan Bochum auf dem Barbarossa Cup in Kaiserslautern. Neben den deutschen Athleten waren auch vier weitere starke Nationen vertreten.
Bei den Bochumer ging Mark Kirov in der Gruppe Kata U9 an den Start. Er zeigte gute Leistungen und konnte so den 5. Platz erreichen. Sonja Schiffmann (U11) und Josina Treptow (U14) starteten ebenfalls in Kata, wurden aber für ihre Leistungen nicht belohnt und kamen leider nicht aufs Treppchen. Auch Alex Kirov, ebenfalls Kata (U16), verpasste dieses knapp und erreichte in einem starken Teilnehmerfeld den 7. Platz. Besser lief es für ihn im Bereich Kumite. Dort konnte er sich den 3. Platz erkämpfen. Noch einen Platz höher auf dem Treppchen im Bereich Kumite stand Cedric Treptow (U16), welcher sich verdient die Silbermedaille abholen konnte. Als letzter ging David Engel (U14) im Kumite an den Start. Trotz hervorragender Leistungen musste er sich am Ende durch eine knappe Entscheidung mit dem 5. Platz zufrieden geben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.