Budokan auf Landes- und Bundesebene Spitze

Anzeige
Am Samstag fanden für den Karateverein Budokan Bochum e. V. zwei wichtige Meisterschaften statt.
In Halle an der Saale traf sich die Karateelite um den Deutschen Hochschulmeister auszukämpfen und in Monheim fanden die Landesmeisterschaften der Jugend, Junioren und der U21 statt.
Bei beiden Events war der Budokan sehr erfolgreich.
In Halle konnte sich Siraj Cheaib in der Unterstufe einen guten 5. Platz erkämpfen.
Besser lief es für Artur Hanser, der in der Gewichtsklasse +84 kg Bronze holte und in der offenen Kategorie sogar gewann.
Auch Ilias El Azzouzi konnte in der Klasse -84 kg gewinnen und somit stellt der Budokan dieses Jahr zwei Deutsche Hochschulmeister.
Ähnlich erfolgreich lief es für die Bochumer Athleten in Monheim.
Gold erkämpfte sich in einem reinen Budokan-Finale Jacqueline Hagendorf gegen Monika Feygin, die somit 2. wurde.
Ebenfalls ganz oben auf dem Treppchen standen Timur Gür und Cedric Treptow im Einzel und zusammen mit Marcel Schille im Team, der im Einzel den dritten Platz belegte.
Mit dem NRW-Team sicherte sich Jacqueline Hagendorf und Monika Feygin ebenfalls Gold.
Silber ging an das Kata Team mit Ramon Arias, Tobias Schmitz und Alex Kirov, der in Kata Einzel und Kumite Einzel noch Bronze errang.
Erik Daehnicke konnte im Einzel und zusammen mit Alex Kirov für die KG BoBo das Ergebnis mit zwei dritten Plätzen komplettieren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.