Der Winter kommt! Es kann schneien und es wird frostig kalt!

Anzeige
Mit starkem Schneefall muss Samstag in Bochum gerechnet werden. (Foto: Molatta)

Der Dezember ist derzeit gut 3 Grad zu warm. Starken Frost und viel Schnee hat Deutschland seit März 2013 kaum noch gesehen. Das wird sich allerdings bald ändern!

Denn nachdem der gesamte vergangene Winter 2013/2014 deutlich zu mild war, hat sich jetzt das Tief Hiltrud angesagt, und das bringt Schnee und Frost. „Spannend“ sei die Wetterlage, sagen die Meteorologen. Weil die exakte Zugbahn von „Hiltrud“ nicht klar ist, ist man sich uneins, ob Schnee bis ganz runter fällt oder erst ab 200 oder 300 m. Auch die exakt betroffenen Regionen sind noch nicht sicher. Der Deutsche Wetterdienst prognostiziert aktuell: Vor allem im Osten und Nordosten örtlich Schneefall oder Glätte. Morgen (Samstag) im Westen und Süden teils unwetterartige Schneefälle, in Hochlagen starke Schneeverwehungen.
Der Rat der „Wetterfrösche“: Von Samstag an sollte kein Auto mehr ohne Winterreifen unterwegs sein!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
13.694
Volker Dau aus Bochum | 26.12.2014 | 11:35  
45.975
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 26.12.2014 | 11:38  
3.330
Ulrich Achenbach aus Bochum | 26.12.2014 | 12:38  
13.694
Volker Dau aus Bochum | 26.12.2014 | 13:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.