Dritter Sieg in Folge: Bochum / Witten RFC – 1. RC Bielefeld 12 : 7 (7:0)

Anzeige
Christian Wolf für den BWRFC im Kampf gegen seinen Ex-Club. Im Hintergrund von links nach rechts: Ben Kohlstedt, Ole Sprakel, Daniel Albers
Das Heimspiel gegen den Tabellenletzten 1. RC Bielefeld erwies sich am Samstag als überraschend mühsame Aufgabe. Die Blueshirts hatten zeitweise mehr mit eigenen Konzentrationsproblemen als mit dem Gegner zu kämpfen.

Der Gast erwischte den eindeutig besseren Start in die Begegung, so daß sich der BWRFC in den ersten Minuten nah an der eigenen Malline in der Defensive wiederfand. Aber dies sollten die einzigen ernsthaften Angriffe der Bielefelder in der ersten Halbzeit sein. Das Spielgeschehen verlagerte sich zunehmend in die Bielefelder Hälfte. Doch auf Bochum / Wittener Seite kam oft der entscheidene Pass nicht an. Erst in der 17. Minute konnte Verbinder Nils Müller einen Angriff zur 5:0-Führung erfolgreich vollenden. Max Nelle sorgte mit der erfolgreichen Erhöhung zum 7:0-Halbzeitstand.

Die Men in Blue konnten den Schwung der letzten Minuten der ersten Halbzeit in die zweiten 40 Minuten mitnehmen. Bereits in der 43. Minute gelang es, dem Team, bei einem Bielefelder Lineout in Ballbesitz zu kommen. Den folgenden schnellen Angriff schloß Felix Christochowitz sehenswert zum 12:0 ab.

In der restlichen Spielzeit gelang es dem BWRFC nicht, die Führung weiterauszubauen. Der offensive Bonuspunkt, für den vier Versuche notwendig wären, blieb außer Reichweite. Die letzte Aktion gehörte den Bielefeldern, die in der letzten Minute durch einen erhöhten Versuch auf 7:12 verkürzten und somit den defensiven Bonuspunkt (Niederlage mit weniger als acht Punkten Unterschied) mitnehmen konnten.

Für den Bochum / Witten RFC spielten:
Luke Hoffmann. Ben Kohlstedt, Falk Jedamski, Christian Wolf, Thomas Schäfer, Ole Sprakel, Micha Gittinger, Daniel Albers, Max Nelle, Nils Müller, Frederik Thesing, Philippe Ader, Felix Christochowitz, Sidar Kilinckaya, Christoph Ast, Matthias Jerosch, Robert Hoffmann, Emilio Khoury.

Die Punkte für den Bochum / Witten RFC erzielten:
Versuche: Nils Müller, Felix Christochowitz (jeweils 1x),
Erhöhungen: Max Nelle (1x)
Penalty Kicks: - - - - -
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.