Erfolge für den Budokan beim Rhein Shiai

Anzeige
Mayen: Burgenhalle | 3 erste, 4 zweite und 3 dritte Plätze konnte der Bochumer Karateverein Budokan Bochum erkämpfen und bestätigt damit seine tolle Bilanz aus dem letzten Jahr.
12 Nationen und 79 Vereine gingen mit insgesamt 454 Karateka an den Start.
Beim Rhein Shiai wird den ganzen Tag im Modus jeder gegen jeden gekämpft.
Außerdem werden zusätzlich Trainingseinheiten durchgeführt, sodass die Athleten so viel Trainings- und Wettkampfpraxis wie möglich sammeln können.
Rami Alastal, Artur Hanser und Jacqueline Hagendorf kämpften aus der Sicht des Budokan am erfolgreichsten und erreichten den ersten Platz.
Ayman Rouchdi, Parvis Kaviani, David Engel und Paul Naliwajko erkämpften sich Silber und Emre Varli, Ilias El Azzouzi und Monika Feygin freuten sich über Bronze.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.