Erste Mannschaft des FSV Sevinghausen wird Favoritenrolle gerecht, vergisst aber in der zweiten Halbzeit das Toreschießen

Anzeige
Sehr zur Freude des Trainerteams um Christian Assmann legte die Mannschaft
los wie die Feuerwehr und führte hochverdient mit 9:0 zur Pause. Auch in der
zweiten Halbzeit erspielte sich das Team noch einige gute Torchancen, die
aber nicht verwertet wurden. Selbst ein Foulelfmeter für den FSV konnte
nicht genutzt werden. Schließlich musste Sevinghausen durch zwei Standards
noch zwei Gegentore hinnehmen.

Nach dem Spiel waren sich jedoch alle einig, dass die Mannschaft sich
gefestigt hat und auf einem guten Weg ist.

Endstand: SF Westenfeld - FSV Sevinghausen 2:9 (0:9)
Torschützen : 2 x Carsten Bork, 2 x Willi Mittelstein, Alex Rerich, Robin
Grabow, Maik Stute, Nico Althaus, Fabrice Lühr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.