Gute Chancen für deutsche Fechter beim Heimweltcup in Bochum

Anzeige
Siegerehrung 2014
Am kommenden Samstag, 31. Oktober 2015, ist es soweit. Der Junioren Weltcup im Damenflorett findet im RuhrCongress Bochum statt.
Rund 120 Fechterinnen aus 20 Nationen sind gemeldet.

Auch die deutschen Fechterinnen haben in diesem Jahr gute Chancen auf ein Platz auf dem Podest und sogar den Sieg.

Bereits zum dritten Mal startet Leandra Behr. Sie konnte sich bereits in den letzten beiden Jahren einen Platz unter den besten 8 sichern. Derzeit auf Platz 15 der Weltrangliste gesetzt, kann Sie sich auch in diesem Jahr einen Platz unter den besten 8 erhoffen.

Auch Leonie Ebert, die zum ersten Mal startet hat Potenzial für eine Platzierung unter den besten 8. Sie ist derzeit als zweite auf der Weltrangliste platziert.

Die Chancen stehen daher gut, dass die Siegesserie der Italienerinnen in diesem Jahr endet und nach fast 10 Jahren wieder eine deutsche Fechterin siegt.

Der Eintritt ist Frei! Die Gefechte mit allen Fechterinnen beginnen um 8:30 Uhr. Die besten Acht sind ab 17:30 auf der Planche. Die Finalgala startet um 18:30 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.