Jugendhandball: Jugendhandballer des VfL Bochum kehren zufrieden aus Delmenhorst zurück

Anzeige
Die Jugendhandballer des VfL Bochum in Delmenhorst
  Bereits zum 4.Mal nahmen die Jugendhandballer des VfL Bochum, in diesem Jahr mit den Mannschaften der mA-, der mB- und der mC-Jugend, am Handballturnier des VSK Bungerhof-Delmenhorst teil.

Nach erfolgreicher Anreise am Samstag wurde zunächst das Quartier in der Turnhalle bezogen, bevor es dann mit dem Bus zur Sportanlage Nord (Sportplatz Schützenhaus Tell) ging, wo ab Mittag die Spiele stattfanden.

Die mC-Jugend konnte sich dabei bereits am Samstag mit Siegen gegen die Mannschaften von VSK Osterholz-Scharmbeck, JSG Lenzinghausen-Spenge II und SG Harburg die Teilnahme an der Finalrunde am Sonntag sichern.

Die mB-Jugend konnte ihr erste Spiel gegen die JSG Lenzinghausen-Spenge knapp mit 7:6 gewinnen, unterlag dann gegen den VfL Brambauer überraschend deutlich mit 11:7 und gewann das letzte Spiel des Tages gegen TuRa Marienhafe wieder knapp mit 6:5.

Die neu aufgestellte mA-Jugend, die von der mB-Jugend unterstützt wurde, kam nur schwer ins Turnier. Gegen die 2. Mannschaft des Gastgebers HSG Delmenhorst unterlag man im ersten Spiel mit 7:4, gegen den TuS Neukölln 1865 mit 13:5 und im letzten Spiel am Samstag stand es nach 2x 9 Minuten 10:5 für den VfL Brambauer.

Aber alle 3 Mannschaften ließen sich die Laune nicht verderben und verbrachten nach dem Abendessen noch einen gemütlichen Abend miteinander, bevor es am Sonntag nach einem guten Frühstück weiterging.

Leider verlor die mC-Jugend ihr letztes Gruppenspiel gegen den Gastgeber HSG Delmenhorst, den späteren Turniersieger, nach guter Leistung mit 9:5. Allerdings hatte sich die Mannschaft bereist durch die Siege am Samstag
für die Finalrunde qualifiziert, in der die Mannschaft dann aber leider nichts mehr zu bestellen hatte. Ohnehin nur mit einem kleinen Kader von 9 Spielern angereist verletzten sich noch 2 Spieler während des Turniers, so dass sie
nicht mehr eingesetzt werden konnten. Mit dem letzten Aufgebot unterlag man dann in der Finalrunde dem TG Hörste I mit 11:5, TuS Neukölln 1865 mit 12:8 und dem TSV Marienfelde Berlin mit 11:7. Das letzte Spiel gegen die JSG
Lenzinghausen-Spenge musste dann ausfallen, da der VfL aufgrund der verletzten und angeschlagenen Spieler keine Mannschaft mehr stellen konnte. Letztendlich beendete die mC-Jugend das Turnier auf einem guten 6. Platz von 14 Mannschaften.

Die mB-Jugend konnte zwar das erste Spiel am Sonntag gegen TG Hörste II mit 8:5 gewinnen, verpasste aber durch die knappe 6:5 Niederlage gegen die HSG Delmenhorst, den späteren Turniersieger, das Halbfinale und musste sich mit der Platzierungsrunde zufrieden geben. Hier verlor man dann gegen den TS Hoykenkamp mit 12:8 und beendete das Turnier als 6. von 11 Mannschaften.

Die mA-Jugend kam nach den Niederlagen am Samstag am Sonntag doch noch zu einem Erfolgserlebnis. In der Platzierungsrunde gewann man gegen den DSV Hannover 78 mit 15:13, nachdem man lange zurückgelegen hatte. Gegen den
SG Harburg II verlor man dann nur knapp mit 6:5 und im letzten Spiel gegen TSV Marienfelde Berlin mit 10:7. Letztendlich wurde die mA-Jugend Neunter von 13 Mannschaften.

Über 2.000 Teilnehmer in 148 Mannschaften aus 31 Vereinen erlebten an diesem Wochenende bei strahlendem Sonnenschein ein hervorragend organisiertes Turnier, das guten Handballsport bot und allen Beteiligten viel Spass machte.

Weitere Infos unter http://jugend.vfl-bochum-handball.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.