Jugendhandball: Sieg und Niederlage für Jugendhandballer des VfL Bochum

Anzeige
Es war ein ausgeglichenes Wochenende für die Jugendhandballer des VfL Bochum mit einem Sieg und einer Niederlage.

Den Anfang machte am Sonntagmorgen die mB-Jugend, die beim ebenfalls noch sieglosen SV Westerholt antreten musste. Zum ersten Mal in dieser Saison konnte Trainer Mike Degen seinen lange verletzten Stammtorwart wieder einsetzen und auf eine gut besetzte Ersatzbank zurückgreifen. Es wurde das erwartet enge, aber faire Spiel, allerdings diesmal mit dem besseren Ende für
den VfL. Nach schwachem Beginn kam die Mannschaft immer besser ins Spiel, allerdings nutzte Westerholt die Torchancen konsequenter und ging mit einer 16:13 Führung in die Halbzeit.
In der zweiten Halbzeit stand dann die Abwehr besser, Westerholt kam nicht mehr zu einfachen Toren und so konnte der VfL den Rückstand immer weiter verkürzen. Kurz vor Schluss lag man dann mit 5 Toren in Führung, wurde dann noch einmal leichtsinnig, gewann aber am Ende hochverdient mit 33:30.

Leider konnte die mA-Jugend beim Spiel gegen die Zweitvertretung der HSC Haltern-Sythen am Sonntagnachmittag nicht nachziehen und unterlag in heimischer Halle knapp mit 21:19, nachdem man schon zur Halbzeit mit 13:8 zurückgelegen hatte.

Die E-Jugend und die mC-Jugend waren an diesem Wochenende spielfrei.

Glück auf!

Weitere Infos unter http://jugend.vfl-bochum-handball.de/
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.